11 Altenpfleger sind in der Kammerversammlung

Der Kammerversammlung werden elf Personen aus der Altenpflege angehören. Foto: Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein

Von den rund 21.000 wahlberechtigten Pflegenden im Land, gaben knapp 20 Prozent ihre Stimme ab. “Das ist ein guter Wert, der deutlich macht, wie wichtig die Pflegeberufekammer für uns Pflegefachpersonen in Schleswig-Holstein ist”, sagte Patricia Drube, Mitglied der Kammerversammlung und Referentin beim DBfK Nordwest.

Am 21. April 2018 kommen die gewählten Mitglieder der ersten Kammerversammlung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein zur ersten konstituierenden Sitzung zusammen und wählen ihren Vorstand: eine Präsidentin/einen Präsidenten, eine Vizepräsidentin bzw. einen Vizepräsidenten sowie fünf weitere Vorstandsmitglieder.

“Damit beginnt die Arbeit der zweiten Pflegeberufekammer in Deutschland. Sie wird maßgeblich zur Politisierung unserer Berufsgruppe beitragen”, so Drube.


Vollständigen Artikel lesen