AGVP kritisiert Auftritt des neuen Gesundheitsministers SpahnAGVP kritisiert Auftritt des neuen Gesundheitsministers Spahn

Auftritt gelungen? Der Arbeitgeberverband Pflege sieht die ersten öffentlichen Reden von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn skeptisch. Foto: AdobeStock/serp

Jens Spahn kündigte kürzlich an, die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zur Generalistik zeitnah vorzulegen. Dazu Thomas Greiner, Präsident des Arbeitgeberverbandes Pflege: ,,In einer Nacht- und Nebelaktion soll gegen die Mehrheit der Altenpflege die Generalistik durchgepeitscht werden. Gerade auf dem flachen Land werden junge Menschen scheitern, wenn sie im geplanten neuen Rahmen ihrer Ausbildung mit dem ÖPNV acht verschiedene ,,Praktikumsstellen“ erreichen müssen.“

Spahn sprach sich auch für Pflegekammern aus. Das stieß beim AGVP auf Missgefallen. „Hier werden die in der Altenpflege nicht legitimierten Landespflegekammern ein Funktionärsparadies schaffen, der keinerlei Funktion und Befugnisse hat.“


Vollständigen Artikel lesen