Alle externen Veranstaltungen sind abgesagt

“Keine Gäste und Angehörige kommen mehr ins Heim”, so Helmut Wallrafen, Geschäftsführer Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach. Foto: Volker Tietze

Herr Wallrafen, das Coronavirus ist auch in Deutschland angekommen, insbesondere NRW ist betroffen. Wie bereiten Sie Einrichtungen auf den Ausbruch des Virus vor, welche Schutzmaßnahmen haben Sie getroffen?
Unsere Einrichtungen, wie sicher die meisten Altenheime, haben durch NORO-Viren, MRSA und Clostridioides difficile so viele Vorerfahrung, dass Beschäftigte aller Berufsgruppen inklusive Raumpflege gut vorbereitet sind. Hilfsmittel jedweder Art haben wir bereits vor zwei Wochen (bevor die Hysterie ausbrach) noch zu halbwegs normalen Preisen besorgt. Auch wenn es selbstverständlich ist, haben wir nochmals Schulungen zur Hygiene in allen Bereichen durchgeführt und die Standorte von Händedesinfektionsmitteln deutlich erweitert.

Wie lassen sich diese Hygienemaßnahmen bei multimorbiden Bewohnern oder demenziell erkrankten Menschen sicherstellen?
Das ist nicht immer einfach, aber je genauer unser Personal geschult ist, desto…


Vollständigen Artikel lesen