Altenhilfe muss weiterentwickelt werden

Die Altenhilfe muss weiterentwickelt werden, fordern Branchenvertreter in einem Impulspapier. In Zukunft brauche es eine bessere Infrastruktur und eine Förderung freiwilligen Engagements.

(Foto: fotolia / fotomek)

Ziel der Verbände ist eine Infrastruktur, zu der beispielweise seniorengerechte Wohnformen, ein gut ausgebauter öffentlicher Nahverkehr und Begegnungsräume für junge und alte Menschen zählen. Dazu brauche es eine entsprechende Städteplanung. Als Sozialträger sei ihnen die Lebenswirklichkeit der alten Menschen und ihres Umfeldes vertraut, betonten die Vereine. Daher wollten sie sich in die Planung einer solchen Infrastruktur einbringen.

Das Impulspapier sieht außerdem die Stärkung von freiwilligem Engagement vor, um Vereinsamung entgegenzuwirken und soziale Beziehungen zu fördern. Die konfessionellen Verbände schlagen den Aufbau von Pflegenetzwerken vor, in denen Angehörige, Nachbarn, ehrenamtliche Helfer und Pflegeprofis zusammenarbeiten können. (epd)


Vollständigen Artikel lesen