Altenpflegerin hat "Charta für Pflegekräfte" aufgestellt

Was haben Pflegende eigentlich für Rechte? Altenpflegerin Christin Landsberger hat nachgedacht und eine “Charta für Pflegekräfte” aufgestellt.

Foto: Holger Jenrich

Als eine Art “Grundgesetz für Pflegekräfte” darf man ihre Charta verstehen – im Gegensatz zum “Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland” kommt ihr Katalog allerdings mit zehn statt mit 146 Artikeln aus. Darin attestiert die junge Frau aus Zwickau Pflegenden etwa ein “Recht auf angemessene Einarbeitung”, ein “Recht auf ausreichende Personalausstattung”, ein “Recht auf einen wertschätzenden und respektvollen Umgang” oder ein “Recht auf Mitbestimmung und fachlichen Austausch”.

Gefrustet und enttäuscht von den Bedingungen in der Altenpflege, startete sie die Idee im vergangenen Jahr auf ihrem Blog “Pflege im…


Vollständigen Artikel lesen