Anfrage der Linken: Pflegeversicherung hat 6

Sabine Zimmermann von der Bundestagsfraktion der Linken fordert eine solidarische Pflegeversicherung. Das helfe, den Pflegenotstand zu beheben.

Foto: DIE LINKE im Bundestag

Das sei für das Jahr 2019 ein Plus von 3,3 Milliarden Euro, hieß es in der Antwort, die dem Evangelischen Pressedienst vorliegt. 2018 lag der Bestand noch bei 3,4 Milliarden Euro. Die Rücklagen entsprächen knapp 1,9 Monatsausgaben.

Die Pflege sei in Deutschland grundsätzlich unterfinanziert, erklärte Zimmermann. “Dies zeigt sich in hohen Eigenanteilen der Versicherten, da von vornherein nur ein Teil der Kosten übernommen wird.” Viele Menschen könnten das nicht bezahlen und müssten Hilfe zur Pflege beantragen, sagte die Sozialexpertin der Linken. Um den Pflegenotstand zu beheben müsse eine solidarische Pflegeversicherung eingeführt werden, die das…


Vollständigen Artikel lesen