Aufsicht über Pflegeeinrichtungen soll gestärkt werdenAufsicht über Pflegeeinrichtungen soll gestärkt werden

Die Pflegeeinrichtungen- und dienste sollen in Hamburg sollen besser beaufsichtigt werden. Foto: Adobe Stock/ Robert Kneschke

Das sieht eine Novelle des Hamburgischen Wohn- und Betreuungsqualitätsgesetzes vor, die Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) vorgestellt hat. Elf neue Stellen bei der Wohn-Pflege-Aufsicht (WPA) sollen intensivere Kontrollen gewährleisten. Außerdem sollen Prüfergebnisse und Angehörigenbefragungen öffentlich gemacht werden, um Betroffenen die Auswahl der Einrichtung zu erleichtern. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Pflegeheime in Hamburg und Schleswig-Holstein teils große Qualitätsprobleme haben.

Während die Aufsicht über die Pflegeheime weiter bei den Bezirken verbleibt, sollen die ambulanten Dienste künftig zentral von Altona aus beaufsichtigt werden. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit dem medizinischen Dienst…


Vollständigen Artikel lesen