AUPIK: Projekt-Homepage onlineAUPIK: Projekt-Homepage online

Jetzt unter www.aupik.de erreichbar – die Website zum Projekt AUPIK.

Screenshot: Vincentz Network

Unter Federführung des Instituts für Ethik in den Wissenschaften der Universität Tübingen wollen die Wissenschaftler anhand der Modellregion Magdeburg herausfinden, wie die pflegerische Versorgung im Falle eines hypothetischen Stromausfalls funktioniert. Das Deutsche Rote Kreuz und das Institut für Pflegewissenschaften der Berliner Charité sind ebenfalls Teil des Forschungskonsortiums.


Vollständigen Artikel lesen