Ausgezeichnete Idee: Opernbesuche für Demenzbetroffene

Die Oper Köln ermöglicht Menschen mit Demenz und deren Angehörigen im Rahmen des Projektes “Oper für Jung und Alt” den Besuch ganz spezieller Aufführungen. Dafür ist sie nun mit dem “Rudi-Assauer-Preis” ausgezeichnet worden.

Foto: Oper Köln

Das Projekt “Oper für Jung und Alt” ermöglicht seit der Spielzeit 2013/14 Menschen mit Demenz und deren Angehörigen die Besuche ausgesuchter Opernwerke in der Oper Köln. Das Projekt soll kulturelle Teilhabe ermöglichen – und das in einem den Bedürfnissen der Zielgruppe angepassten Rahmen.

Die in Neuss anässige “Rudi Aussauer Initiative Demenz und Gesellschaft” schreibt den Wettbewerb um den Rudi-Assauer-Preis – benannt nach Rudi Assauer, dem an Demenz erkrankten ehemaligen Manager des…


Vollständigen Artikel lesen