bad richtet Appell an Pflege- und Krankenkassenbad richtet Appell an Pflege- und Krankenkassen

Die pflegerische Versorgung muss in Pflegeeinrichtungen gewährleistet sein, auch unter den Bedingungen der Corona-Krise. Foto: Peter Atkins/AdobeStock

Der bad erwartet, dass sich die aktuelle Situation durch den sich ausbreitenden Coronavirus in den nächsten Tagen und Wochen noch verschärfen wird. „Oberstes Ziel aller an der pflegerischen Versorgung beteiligten Akteure muss es sein, die pflegerische Versorgung im gesamten Bundesgebiet aufrecht zu erhalten. Rahmenvertragliche- und vergütungsrechtliche Vorgaben dürfen nunmehr gebotene Maßnahmen nicht behindern“ fordert Andrea Kapp, Bundesgeschäftsführerin des bad.

Der bad hat einen Forderungskatalog erstellt, der Maßnahmen zur Sicherstellung der pflegerischen Versorgung auflistet. Folgenden Kernforderungen sollten hierbei unverzüglich umgesetzt werden:

• Die Aufrechterhaltung der Materialversorgung von Pflegeeinrichtungen ist durch eine zentrale staatliche Beschaffung und Vorhaltung von Desinfektionsmitteln, Schutzkleidung und Pflegehilfsmitteln sicherzustellen.

• Es sind gesonderte Erreichbarkeiten für Pflegeeinrichtungen einzurichten,…


Vollständigen Artikel lesen