Balance aus Schutz und Teilhabe wahrenBalance aus Schutz und Teilhabe wahren

Einrichtungen sollen die Balance aus „Schutz und Selbstwirksamkeit“ der Pflegebedürftigen wahren, sagen die Gesundheitsminister. Alles klar? Foto: DDRockstar/AdobeStock

Darin fordern die Gesundheitsministerinnen und Gesundheitsminister der Länder die Einrichtungs-Betreibenden und ihre Verbände auf, die Balance aus „Schutz und Selbstwirksamkeit“ der Pflegebedürftigen und von Menschen mit Behinderungen zu wahren und im Rahmen ihrer Möglichkeiten umzusetzen.

Sie verweisen darauf, dass „insbesondere Hygienekonzepte, Mindestabstand, Schutzkleidung und auch Testungen eine große Rolle“ spielen. Konzepte zur Teilhabe müssten stets die Begegnung mit Angehörigen, Freunden sowie Familien inner- sowie außerhalb der Wohneinrichtungen ermöglichen, heißt es in der 2-seitigen Resolution. Zuvor hatte der NEVAP einen Appell an die Politik gerichtet, die Altenpflege mit dem Dilemma nicht allein zu lassen.


Vollständigen Artikel lesen