Balkone insektenfreundlich bepflanzenBalkone insektenfreundlich bepflanzen

Aus Pflanztöpfen lassen sich zum Beispiel gemeinsam Nistplätze fertigen. Wie das geht, steht in der aktuellen Aktivieren.

Foto: Marie Krüerke

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Aktivieren rät sie beispielsweise, Balkone dreidimensional zu bepflanzen: „Wer nur die Balkonkästen bepflanzt, hat wenig Fläche zur Verfügung“, so Krüerke. Viele Stauden aus dem Bauerngarten, wie Stockrosen, Königskerze und Fingerhut (giftig!), sind laut der Betreuungsexpertin schöne Insektenmagnete Im Kübel auf dem Boden können die Pflanzen die volle Höhe ausnutzen und an einem Stab oder am Balkongeländer emporwachsen. Viele Beerensorten gibt es als Hängeampel (Erdbeeren) oder als Hochstämmchen (Johannisbeeren), sodass sie auch auf dem Balkon reifen und geerntet werden können.

Im Sommer eignen sich insbesondere folgende Pflanzen: Akelei, Malve, Lobelien, Kokardenblumen, Spiräe, Sommerflieder, offene Rosen, Glockenblumen, Stockrosen, Fingerhut (giftig!), Königskerze, Mohn, Kornblume, Margeriten, Verbenen, Lavendel (der klassische, nicht der gezüchtete Schopflavendel!), Ringelblume, Kräuter: blühender…


Vollständigen Artikel lesen