Bayerischer Landtag verabschiedet TeilhabegesetzBayerischer Landtag verabschiedet Teilhabegesetz

In Bayern wird mit dem Teilhabegesetz I die Zukunft der Behindertenhilfe neu gestaltet. Foto: epd-Bild/ Werner Krüper

„Kein anderes Bundesland hat einen so umfassenden und transparenten Beteiligungsprozess durchgeführt. Und kein Bundesland ist in der Umsetzung so weit fortgeschritten. Nach der durch das Bundesteilhabegesetz wichtigen Weichenstellung weg von der Fürsorge hin zur selbstbestimmten Teilhabe schreiten wir auf diesem Weg zügig voran.Deshalb bin ich stolz darauf, dass das Teilhabegesetz I beschlossen wurde“, erklärte Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger.

bpa lobt Landesgesetz

Das verabschiedete Gesetz setze die Vorgaben der Vereinten Nationen für die Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen lebensnah um, lobt der bayerische Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) Kai A. Kasri. Konkret begrüßt der bpa die Bündelung der Zuständigkeiten. Leistungen sollen künftig nahezu aus einer Hand erbracht und zeitintensive Zuständigkeitskonflikte vermieden werden.bpa-Landesbeauftragter…


Vollständigen Artikel lesen