Bayern eröffnet Technik-MusterhausBayern eröffnet Technik-Musterhaus

Das neue „DeinHaus 4.0“ sei ein Leuchtturmprojekt, so Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU).

Foto: www.melanie-huml.de

Auf einer Wohnfläche von ca. 150 Quadratmetern werden technische Lösungen im Haus präsentiert – wie etwa Türsensoren, Bewegungsmelder, Medikamentenspender, eine Herdabschaltung, eine Sprachassistenz, Nachtlicht mit Bewegungssensor oder ein Schlafsensor.

Huml betonte: „Mein Ziel ist, dass pflegebedürftige Menschen möglichst lange selbstständig in den eigenen vier Wänden leben können. Der Einsatz moderner Technik kann dabei helfen, mehr Sicherheit zu geben und den Alltag zu erleichtern.“

Das Forschungsvorhaben der TH Deggendorf unterstützt das bayerische Gesundheitsministerium in den kommenden fünf Jahren mit knapp 4,5 Millionen Euro. Das Projekt wird an unterschiedlichen Standorten in Niederbayern umgesetzt.

Im Rahmen des Masterplans Bayern Digital II der Staatsregierung investiert das Land insgesamt 35 Millionen Euro.


Vollständigen Artikel lesen