Bayern will mobile Reha-Angebote weiter fördern

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml bei der Überreichung eines Förderschecks an die Sozialstiftung Bamberg saludis gGmbH im Jahr 2015.

Foto (Archiv): STMGP

Huml betonte am 12. August: “Mobile geriatrische Rehabilitation bedeutet, dass das Reha-Team zum Patienten kommt und nicht der Patient in eine Reha-Einrichtung. Davon profitieren insbesondere ältere Patientinnen und Patienten mit komplexem Hilfebedarf. Ich freue mich, dass wir nun auch in Oberbayern ein mobiles Reha-Team fördern können.”

Das MoGeRe-Team der Klinik Wartenberg ist bayernweit das fünfte Team. Das erste Team war…


Vollständigen Artikel lesen