Befragung per Telefon: Meinung zur Pflegekammer erbeten

Dafür oder dagegen? In einer telefonischen Befragung von Pflegefachkräften will das Land Brandenburg nun die Haltung der Pflegenden zur Gründung einer Landespflegekammer ermitteln.

Foto: Jenrich

“Pflegekräfte brauchen starke Interessenvertretungen in Politik und Gesellschaft”, so Brandenburgs Sozial- und Gesundheitsministerin Diana Golze (Die Linke), “eine Landespflegekammer könnte solch eine unabhängige Berufsgruppenvertretung sein.” Allerdings gäbe es, so die Politikerin, sowohl Argumente, die für die Gründung einer Kammer sprächen, als auch Argumente dagegen: “Wir möchten mit den Beschäftigten in der Pflege eine ehrliche Diskussion über das Für und Wider führen.”

Das Interview durch eine unabhängige Agentur dauert nach Einschätzung der Ministerin zehn bis 15 Minuten. Für die Telefonbefragung seien Pflegefachkräfte aus dem gesamten Land aus allen Pflegeberufen und aus verschiedenen Einrichtungstypen repräsentativ ausgewählt worden. Die Meinung der…


Vollständigen Artikel lesen