Befragung zur Zukunft der Pflegekammer erneut gestartet

Sozialministerin Carola Reimann (SPD). Foto: Philipp von Ditfurth

“Soll die Pflegekammer Niedersachsen fortbestehen?”, werden die Pflegekräfte nun direkt zu Beginn der Online-Befragung gefragt. “Im Falle eines Fortbestands der Pflegekammer: Präferieren Sie dann eine Pflegekammer mit oder ohne Beitragszahlung?”, lautet die Anschlussfrage. Das Ergebnis der Abstimmung über die Zukunft der Kammer werde nach Abschluss der Befragung am 6. September zeitnah veröffentlicht, so das Ministerium.

Die Zugangsdaten zu den Fragebögen sollen in diesen Tagen versandt werden. Pflegekräfte, die sich bereits beteiligt hatten, müssen nun erneut teilnehmen, da ihre ersten Angaben nicht verwendet werden können. Insgesamt sind rund 78 000 Pflegekräfte zu der Umfrage aufgerufen. Die erste Umfrage wurde wegen Hacking-Verdachts gestoppt.

Die Kammer wurde 2017 ins Leben gerufen, Ärger gab es über die Art der Beitragserhebung. Ende 2019 entschied das Land, die Kosten zu tragen, wodurch Teile der Kammer sich wiederum in einer…


Vollständigen Artikel lesen