Begegnung der Generationen gewinnt Wettbewerb

Das Projekt “Begegnung der Generationen” des Evangelischen Seniorenheims Neumühle und der Schule im Aischgrund aus Bad Windsheim hat beim Wettbewerb um den Bayerischen Demenzpreis den ersten Preis gewonnen. Die Auszeichnung überreichte (Mitte) Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml (CSU).

Foto: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Im Rahmen des Projektes verbringen Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe Zeit mit demenziell erkrankten Bewohnern. Die Schüler können dadurch Kompetenzen im Umgang mit Menschen mit Demenz erwerben, gleichzeitig profitieren die Heimbewohner von den Aktivitäten mit den jungen Besuchern.

Der 2. Preis (2.000 Euro) ging an das Projekt “Überleitungshilfe Demenz” der Kliniken Kreis Mühldorf am Inn in Oberbayern. Dessen Ziel ist es, die Lebensqualität von demenziell erkrankten Patienten sowohl während des Krankenhausaufenthalts als auch zuhause zu verbessern. Mitarbeiter des Krankenhaussozialdienstes unterstützen durch Hausbesuche die bedarfsgerechte Versorgung im häuslichen Umfeld.

Mit dem 3. Preis (1.000 Euro) wurde das Projekt “Erlebniswelten – Erfahrungsschatz” des
Vollständigen Artikel lesen

Tags: