Übergangszeit bis Ende 2024

Andreas Westerfellhaus. Foto Christian Ditsch/epd

“Ein solcher Anerkennungsstau wäre eine unnötige Katastrophe geworden”, sagte der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus und hatte daher angeregt, für eine begrenzte Zeit die Gleichwertigkeitsprüfung ausländischer Abschlüsse nach der bisherigen Systematik fortzusetzen.

Der Gesetzgeber hat nun mit dem Gesetz zur Ausbildung der pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA) eine Übergangszeit bis Ende 2024 beschlossen. Die Länder können die Gleichwertigkeit ausländischer Pflegeabschlüsse damit weiterhin anhand des Abschlusses zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger prüfen.


Vollständigen Artikel lesen