Betreuungsleitungen übernehmen CoachingrolleBetreuungsleitungen übernehmen Coachingrolle

Wenn neue Betreuungsassistenten ihre Tätigkeit beginnen, ist es wichtig, sich ausreichend Zeit für ein Einführungsgespräch zu nehmen.

Foto: AdobeStock/contrastwerkstatt

Betreuungskoordinatorin Minh Luis hat sich in ihrer Abschlussarbeit im Rahmen ihrer Weiterbildung zur Fachergotherapeutin Demenz mit dem Thema beschäftigt, wie sie ihr Wissen an das Team gewinnbringend weitergeben kann. Dabei setzt sie nicht auf klassische Schulungen. Ihr ist es vielmehr wichtig, dass die elf Betreuungsassistentinnen, die im Haus Stephanus im oberhessischen Alsfeld zu ihrem Team gehören, freiwillig und aus Interesse zu ihr kommen, um Rat zu suchen und Tipps zu erhalten.

„Eine erfolgreiche Koordinatorentätigkeit sollte nach der Devise ‚Sofort handeln – an der Hand führen –Eigeninitiative stärken‘ erfolgen“, so Luis im Interview mit der Redaktion der Zeitschrift Aktivieren. „Nur durch diesen harmonischen Dreiklang profitieren die zu Betreuenden über einen Vertrauensgewinn unmittelbar. Währenddessen spürt, fühlt und sieht…


Vollständigen Artikel lesen