Blog: Eindeutiges Ja zur E-Mobilität

Blogger Peter Wawrik glaubt, dass den E-Mobilen die Zukunft gehört. Foto: privat

In der ambulanten Pflege wird es in den nächsten Jahren sinnvoll sein, mindestens bei einem Teil der Dienst-Fahrzeuge auf Elektromobile umzustellen, schreibt Peter Wawrik in seinem Blog. In verschiedenen Regionen in Deutschland gibt es derzeit Elektromobilitätstage, von der IHK oder von anderen Verbänden organisiert. Vereinzelt findet man dort schon den ein oder anderen Pflege- und Betreuungsdienst, so Wawrik. Spätestens in fünf Jahren könnte die Automobilwelt eine radikale Trendwende erleben, ist in der Fachwelt eine zentrale Erkenntnis.Wenn Dienstfahrzeuge am Tag häufig rund 30 bis 60 km zurücklegen (entspricht einer Jahresleistung von ca 10 – 20.000 km), dann sind diese Kilometer-Tagesleistungen gerade dafür prädestiniert, mit einem E-Kfz gefahren zu werden, so der Blogger.

Mehrere Punkte stehen laut Peter Wawrik einer schnellen Umsetzung im Weg. Erstens: Die bisher angebotenen E-Kfz im Kleinwagen-Segment kosten in der Anschaffung derzeit noch mehr als das…


Vollständigen Artikel lesen