bpa Arbeitgeberverband und bpa stellen einheitliche Arbeitsvertragsrichtlinien vorbpa Arbeitgeberverband und bpa stellen einheitliche Arbeitsvertragsrichtlinien vor

bpa-Präsident Bernd Meurer nimmt die Krankenkassen in die Pflicht. Foto: Holger Göpel

„Wir haben geliefert; ab morgen müssen die Kassen und die Politik erklären, wann sie die höheren Entgelte durch eine Anpassung der Vergütung endlich scharf stellen“, erklärte bpa-Präsident Bernd Meurer in Hannover für bpa und bpa Arbeitgeberverband. Die niedersächsischen Pflegeunternehmen stimmten mit tosendem Applaus zu. Die Arbeitsvertragsrichtlinien des bpa Arbeitgeberverbandes sehen auch eine auf Niedersachsen angepasste Vergütungstabelle auf anspruchsvollem Niveau vor. „Damit zeigen wir deutlich, dass auch die privaten Anbieter bereit sind, Gehälter auf dem Niveau einer Arbeitsvertragsrichtlinie zu bezahlen. Wir Privaten liefern damit unseren Teil für eine bessere Bezahlung der Pflegekräfte in Niedersachsen.“ Nach dem klaren Bekenntnis der bpa-Mitgliedsunternehmen in Niedersachsen zu den Arbeitsvertragsrichtlinien liege der Ball im Feld der Politik und der Kostenträger, so Meurer.

„Die Kassen haben sich bisher gerne aus der…


Vollständigen Artikel lesen