bpa fordert von Ministerin Chaosanalyse

Die Präsidentin der neuen Pflegekammer Niedersachsen Sandra Mehmecke (links) neben Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann.

Foto: Vincentz

Eine daraufhin gestartete Online-Petition mit dem Ziel der „Auflösung der Pflegekammer Niedersachsen und Beendigung der Zwangsmitgliedschaften von Pflegekräften“ konnte seit dem 23. Dezember 2018 schon mehr als 34.000 Unterschriften verbuchen. Bereits vor Einführung der Kammer hatte die Mehrheit der im Auftrag der Landesregierung befragten Pflegekräfte sich deutlich gegen die Kammer in Verbindung mit Zwangsbeiträgen ausgesprochen.

Laut der niedersächsischen Landesvorsitzenden des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), Ricarda Hasch, sei es angesichts dieser Welle der Empörung dringend geraten, die Pflege „sofort zur Chefsache“ zu erklären: „Es ist nun Aufgabe der…


Vollständigen Artikel lesen