Bpa: Politik kümmert sich nicht um zentrale FragenBpa: Politik kümmert sich nicht um zentrale Fragen

Der Fachkräftemangel ist inzwischen direkt bei Pflegebedürftigen und Angehörigen angekommen, so der Arbeitgeberverband des bpa. Foto: Adobe Stock/ Karin und Uwe Annas

Ein allgemeinverbindlicher Tarifvertrag sei aber nicht die Lösung, kritisiert der bpa-Arbeitgeberverband. Das löse keine Probleme, sondern schaffe im Gegenteil neue, heißt es weiter. Die Politik solle sich endlich um die zwei zentralen Fragen kümmern, fordert der bpa. Woher kommt mehr Personal und wie wird die Refinanzierung gesichert? Pflegeunternehmer hätten dazu schon vor Jahren Vorschläge, wie beispielsweise die Einführung einer Greencard für Pflegekräfte gemacht. Geschehen sei allerdings fast nichts. Nun sei der Fachkräftemangel direkt bei den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen angekommen.


Vollständigen Artikel lesen