bpa: Wichtiger Schritt gegen den Fachkräftemangel in der Pflegebpa: Wichtiger Schritt gegen den Fachkräftemangel in der Pflege

Wenn das Schuldgeld wegfällt, könnten sich mehr jungen Menschen in Sachsen-Anhalt für eine Altenpfleger-Ausbildung entscheiden, so die Hoffnung der Politiker und Verbände. Foto: Werner Krüper

„Ein Großteil der angehenden Altenpfleger in Sachsen-Anhalt muss derzeit für die Ausbildung in der Schule bezahlen. Die Reform ermöglicht nun eine einheitliche und schulgeldfreie Ausbildung in den Pflegeberufen“, sagt Sabine Kösling, Landesvorsitzende des bpa Sachsen-Anhalt. Damit bekenne sich die Landesregierung zu einer attraktiven Pflegeausbildung und zum hohen Stellenwert dieser Berufe.

Bundesweit ist die Streichung des Schulgeldes für die Altenpflege-Ausbildung erst ab 2020 vorgegeben.


Vollständigen Artikel lesen