Brandenburg: Befragung zur Pflegekammer startetBrandenburg: Befragung zur Pflegekammer startet

In Brandenburg startet eine Telefonumfrage zum Thema Pflegekammer. Foto: stockphoto-graf/AdobeStock

Seit Ende April läuft eine Online-Befragung von Pflegefachkräften. Diese wird nun durch die telefonische Befragung ergänzt. Das Interview dauert zehn bis 15 Minuten. Bis spätestens Anfang Oktober sollen mehr als 2.000 Fachkräfte und Auszubildende aus der Kranken-, der Kinderkranken- und der Altenpflege interviewt werden.

Gesundheitsministerin Diana Golze sagte dazu: „Pflegekräfte brauchen starke Interessenvertretungen in Politik und Gesellschaft. Eine Landespflegekammer könnte solch eine unabhängige Berufsgruppenvertretung sein. Allerdings: Es gibt Argumente, die für die Gründung einer Kammer sprechen, aber auch Argumente, die dagegen sprechen. Wir möchten mit den Beschäftigten in der Pflege eine ehrliche Diskussion über das Für und Wider führen. Bei ihnen stößt das Thema übrigens auf großes Interesse. Das merken wir an den lebhaften Diskussionen auf unseren Informationsveranstaltungen.“

Bisher haben neun Dialogveranstaltungen mit rund 440…


Vollständigen Artikel lesen