Bremer Hochschule startet Studiengang PflegeBremer Hochschule startet Studiengang Pflege

In Bremen gibt es seit dem aktuellen Wintersemester einen Studiengang Pflege.

Foto: Werner Krüper

Das Angebot in Bremen ist nach Angaben der Hochschule bundesweit der erste Studiengang, der nach dem neuen Pflegeberufegesetz akkreditiert wurde. Dieses löst 2020 das Altenpflegegesetz und das Krankenpflegegesetz ab. Es soll die Ausbildung für Pflegeberufe neu strukturieren und verbessern, um die große Personalnot zu bekämpfen. Bundesweit fehlen Zehntausende Pflegefachkräfte.

Aus der Sicht von Studiengangleiter Zündel bietet die Akademisierung der Pflegeberufe viele Vorteile für Patienten und Fachkräfte. Das neue Gesetz sei eine Chance, die Pflegeausbildung attraktiver zu gestalten. Der Studiengang in Bremen soll demnach ein Beitrag zur Fachkräftesicherung in der Region sein. Absolventen gebe er die Möglichkeit, in einer höheren Gehaltsgruppe einzusteigen. Der Abschluss sei zudem Grundlage für verschiedene Masterstudiengänge, mit denen sich Fachkräfte spezialisieren können. (hp/dpa)


Vollständigen Artikel lesen