Bürgermeister bittet via Facebook um Hilfe

Frank Hix, Bürgermeister der nordhessischen Stadt Bad Sooden-Allendorf, hat via Facebook um freiwillige Pflegekräfte für ein Seniorenheim gebeten. Dort drohte aufgrudn von fehlendem Personal die Schließung. Screenshoot: Facebook/Redaktion Altenheim

Dort seien sämtliche Bewohner und fast alle Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert, schilderte er die “dramatische Situation”. Wenn es nicht gelinge, Ersatz für die erkrankten Pflegekräfte zu finden, müssten die Bewohner möglicherweise evakuiert und das Heim geschlossen werden, sagte der CDU-Politiker. Drei Stunden später meldete er sich erneut einem Video zu Wort und gab bekannt, dass die Nachtschicht dank einiger Freiwilliger gesichert werden konnte. “Ich bin überwältigt und angetan von dieser Solidarität”, sagte er.

In dem Heim leben etwa 20 Senioren. Der Beitrag des Bürgermeisters auf Facebook war von zahlreichen Nutzern geteilt worden. Hix warb in seinem zweiten Video erneut um freiwillige Helfer, damit der Betrieb der Einrichtung in den kommenden zwei bis drei Wochen gesichert werden könne. Die Situation sei weiterhin kritisch.


Vollständigen Artikel lesen