Broschüren-Wettbewerb: ZQP-Ratgeber ausgezeichnet

Gewalt in der Pflege ist vielerorts noch immer ein Tabu. Eine Broschüre zum Thema ist jetzt im Rahmen eines Wettbewerbs ausgezeichnet worden.

Foto: Werner Krüper

Aus insgesamt 85 eingereichten Broschüren – erstellt etwa von Krankenkassen, Vereinen, Stiftungen oder auch Einzelpersonen – hatte eine Experten-Jury unter Vorsitz der Pflegewissenschaftlerin Prof. Dr. Angelika Zegelin zehn besonders gelungene ausgewählt. Bei der Beurteilung waren Kriterien wie Zielgruppenansprache, Praxisrelevanz, Verständlichkeit oder Layout ausschlaggebend. “Die ZQP-Broschüre wurde ausgewählt, weil sie sich einem Tabu-Thema widmet”, so das Urteil der Jury, “der Inhalt ist feinfühlig aufbereitet, es finden sich zahlreiche Hilfen und Hinweise.”

“Die Auszeichnung freut uns sehr”, so Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP, “bestätigt sie doch eines unserer wichtigsten Anliegen unserer Stiftungsarbeit: Aktuelles und belastbares Pflegewissen leicht verständlich und gut anwendbar…


Vollständigen Artikel lesen