Bundesgesundheitsminister legt Entwurf zur Ausbildungs- und Prüfungsordnung vorBundesgesundheitsminister legt Entwurf zur Ausbildungs- und Prüfungsordnung vor

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Foto: Stephan Baumann

as berichten verschiedene Medien, unter anderem der Kölner Stadtanzeiger. „Wir wollen mehr Menschen für den Pflegeberuf begeistern. Dazu gehört eine gute und moderne Ausbildung“, sagte Spahn der Zeitung. „Aufstiegschancen, Motivation und Qualifikation – das ist der Dreiklang für den Zukunftsberuf Pflege“, so der Minister.Erst kürzlich hatte der DEVAP gefordert, die ausstehende APO endlich vorzulegen. Das Gesetz zur Reform der Pflegeausbildung wurde vergangenen Sommer verabschiedet, doch wichtige inhaltliche Fragen blieben lange ungeklärt.

Das kritisiert auch die pflegepolitische Sprecherin der Grünen, Kordula Schulz-Asche. „Die Reform zur generalistischen Ausbildung hat dabei viele Fragen zur Umsetzung völlig offen gelassen. Wir befürchten, dass dadurch wichtige Teilaspekte der bisherigen Ausbildungen zukünftig vernachlässigt werden. Deshalb werden wir die vorgelegte Ausbildungsverordnung nun genau prüfen.“

Auch der…


Vollständigen Artikel lesen