Bundesgesundheitsministerin: Annette Widmann-Mauz soll Hermann Gröhe folgen

Wird sie die neue Gesundheitsministerin? CDU-Politikerin Annette Widmann-Mauz ist als Nachfolgerin von Hermann Gröhe im Gespräch. Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler

Damit hat sich die Union für eine erfahrende Politikerin entschieden: Widmann-Mauz ist seit 2009 parlamentarische Staatssekretärin beim BMG und seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages. Ihr Wahlkreis ist Tübingen-Hechingen.

Sie wurde am 13. Juni 1966 in Tübingen geboren, ist verheiratet und lebt in Balingen. Sie studierte Politik- und Rechtswissenschaften in ihrer Heimatstadt. Der bisherige Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) könnte Medieninformationen zufolge das Bildungsressort übernehmen.


Vollständigen Artikel lesen