Professionelle Pflege ist bei inhaltlicher Profilierung gefragtProfessionelle Pflege ist bei inhaltlicher Profilierung gefragt

Im Pflegeberufegesetz wurde erstmals eine Definition der vorbehaltenen Aufgaben vorgenommen. Die inhaltliche Profilierung dieser gesetzlichen Vorgabe, aber auch die Umsetzung des Konzepts der Vorbehaltsaufgaben liegt nun in den Händen der professionellen Pflege selbst. Das wurde bei einem Fachgespräch deutlich.

...

Bundesregierung will mehr für Demenzerkrankte tunBundesregierung will mehr für Demenzerkrankte tun

Angesichts der alternden Gesellschaft in Deutschland will die Bundesregierung künftig bessere Rahmenbedingungen für Menschen mit Demenz schaffen. Das Kabinett beschloss am Mittwoch eine "Nationale Demenzstrategie". "In einem breiten Bündnis macht sich die Bundesregierung damit auf den Weg, Deutschland demenzfreundlich zu gestalten", erklärten Seniorenministerin Franziska Giffey (SPD), Gesundheitsminister Jens Spahn und...

Fachmesse ConSozial abgesagtFachmesse ConSozial abgesagt

Die diesjährige Fachmesse ConSozial ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Durch die für den Gesundheitsschutz nötigen Regeln des Abstandhaltens und Maskentragens wären keine verbindenden Veranstaltungen möglich gewesen, teilte die bayerische Sozialministerin Carolina Trautner (CSU) am 1. Juli in München mit.

...

Investitionskosten für Tagespflegen werden ausgeglichenInvestitionskosten für Tagespflegen werden ausgeglichen

Einrichtungen der Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege erhalten in Nordrhein-Westfalen als Förderung ihrer Investitionsaufwendungen einen bewohnerorientierten Aufwendungszuschuss für tatsächliche Belegungstage - unter den Voraussetzungen des APG NRW und der APG DVO NRW.

...

Personalbemessung in der Altenpflege und gerontopsychiatrische VersorgungPersonalbemessung in der Altenpflege und gerontopsychiatrische Versorgung

Der Bedarf an gerontopsychiatrischer Versorgung steigt und sollte bei der aktuellen Diskussion um eine neue Personalbemessung berücksichtigt werden. Denn die starken Verhaltensauffälligkeiten fordern das Personal besonders. Das kostet viel Kraft und belastet die Mitarbeitenden – auch wenn sie noch so gut qualifiziert sind.

...

Führung in der Altenhilfe lernenFührung in der Altenhilfe lernen

Am 30. Juni startete der erste von insgesamt drei Workshops mit 25 Teilnehmern im Landesprojekt "Führung in Einrichtungen der Altenhilfe" in Mainz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Krankenhausinstitut werden in diesem Projekt Führungskräfte des Pflegedienstes und der Heimleitung in mitarbeiterorientierter Führung geschult und gecoacht.

...

Baden-Württemberg erlaubt weitere Lockerungen für HeimbesucheBaden-Württemberg erlaubt weitere Lockerungen für Heimbesuche

Für Heimbewohner von stationären Pflegeeinrichtungen und deren Angehörigen wird es in Baden-Württemberg ab 1. Juli weitere Lockerungen geben. Zugleich gibt es wesentliche Erleichterungen für den Regelbetrieb von Tagespflegeeinrichtungen sowie für Gruppenangebote im Vor- und Umfeld von Pflege.

...

Neue Regelungen für Pflegeeinrichtungen ab 1. JuliNeue Regelungen für Pflegeeinrichtungen ab 1. Juli

In Rheinland-Pfalz laufen die aktuell geltenden Verordnungen für Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe , wie geplant, am 30. Juni aus. Besuche ohne Zeitbegrenzung sind nun möglich. Die soziale Teilhabe der Heimbewohner solle gestärkt werden. Auch Bayern lockert die Besuchsregeln.

...

Hessen will Pflegeschulen besser ausstattenHessen will Pflegeschulen besser ausstatten

Hessen stellt die Weichen für eine bessere Finanzierung der Pflegeschulen im Land. Neben der reinen Schulgeldfreiheit sei auch eine angemessene räumliche Ausstattung für den theoretischen und praktischen Unterricht notwendig.

...

Irritation über geplante Öffnung der AltenheimeIrritation über geplante Öffnung der Altenheime

Eine Verfügung des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales stößt beim Ev. Johanneswerk, das in den Kreisen Gütersloh und Warendorf fünf stationäre Pflegeeinrichtungen betreibt, auf Irritation. Die Anordnung sieht trotz des anhaltenden Shutdowns sofortige Lockerungen von Besuchsregelungen für Einrichtungen der Altenpflege vor. Das Land NRW fordert die beiden Kreise auf,...

Diskussion um Pflegekammer-Beiträge dauert anDiskussion um Pflegekammer-Beiträge dauert an

Das Tauziehen um die Mitgliedsbeiträge für die niedersächsische Pflegekammer dauert weiter an. In einem Brief an ihre Mitglieder hat die Kammer das Land erneut aufgefordert, die zugesagten Mittel für die Rückzahlung bereitzustellen.

...

Soziale Infrastruktur neu bewertenSoziale Infrastruktur neu bewerten

In seiner - virtuellen - Sitzung hat der Vorstand des Verbandes diakonischer Dienstgeber in Deutschland (VdDD) am 24. Juni 2020 ein Thesenpapier beschlossen, dass angesichts der Folgen der Corona-Krise eine Neubewertung der sozialen Infrastruktur fordert.

...

Patientenschützer mahnen Daten zu Pflegeeinrichtungen anPatientenschützer mahnen Daten zu Pflegeeinrichtungen an

Patientenschützer werfen der Bundesregierung vor, sich in der Corona-Krise zu wenig um die Lage in Pflegeeinrichtungen zu kümmern. "Nach nur wenigen Tagen lagen Zahlen zum Corona-Infektionsgeschehen in der Fleischindustrie vor. Doch wie es bei den über 800.000 Pflegebedürftigen in den Heimen aussieht, ist weiterhin unklar."

...