Hessische Heime erhalten TabletsHessische Heime erhalten Tablets

Die hessischen Pflege-, Alten- und Behinderteneinrichtungen erhalten vom Land 10 000 Tablets. Damit will die Regierung dafür sorgen, dass die Bewohner der Heime trotz der geltenden Corona-Beschränkungen mit ihren Familien und Freunden in Kontakt bleiben können.

...

Plattdeutsch in der PflegePlattdeutsch in der Pflege

Plattdeutsch kann in Norddeutschland eine große Hilfe in der Pflege sein. Viele alte Menschen und an Demenz Erkrankte fühlen sich in ihrer Muttersprache besser angesprochen. Initiativen für «Plattdüütsch in de Pleeg» gibt es deshalb in mehreren Bundesländern. Das Länderzentrum für Niederdeutsch vergibt nun ein Zertifikat.

...

Niedersachsen: Kritik an der Pflegekammer-UmfrageNiedersachsen: Kritik an der Pflegekammer-Umfrage

Die Frage "Wünschen Sie sich für die Zukunft eine beitragsfreie Pflegekammer in Niedersachsen?" lässt drei Antwortmöglichkeiten zu: "Ja", "Nein" oder "Keine Angabe". Das Ergebnis dieses Teils der Umfrage soll laut Sozialminisiterin Carola Reimann politisch bindend sein. Die Pflegekammer Niedersachsen kritisiert dies scharf.

...

Fast täglich Beschwerden über PflegeFast täglich Beschwerden über Pflege

Der Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK) in Bayern hat seinen Tätigkeitsbericht 2019 "Beschwerdemanagement" veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass im vergangenen Jahr 352 Beschwerden von Pflegebedürftigen, Angehörigen oder Pflegemitarbeitern gemeldet wurden.

...

Pflegekräfte könnten wieder über Kammer abstimmenPflegekräfte könnten wieder über Kammer abstimmen

Laut Koalitionsvertrag von SPD und Grünen soll zur Stärkung der Pflegeberufe gemeinsam mit den Pflege-Berufsverbänden, der Hamburger Pflegeschulen und der akademischen Pflegeausbildung in Hamburg die Möglichkeit einer erneuten Vollbefragung aller Hamburger Pflegekräfte zur Gründung einer Landespflegekammer beraten werden.

...

Die Wissenschaft hilft in der Corona-QuarantäneDie Wissenschaft hilft in der Corona-Quarantäne

Die Wissenschaft hat die Problematik der sozialen und körperlichen Distanz erkannt und geht sie national wie international an. Das Department für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke will zur Bewältigung des Problems mit zwei Projekten beitragen.

...

Tipps für eine klare Kommunikation in Zeiten der PandemieTipps für eine klare Kommunikation in Zeiten der Pandemie

Infektionsschutz bei Menschen mit Demenz umzusetzen, stellt die Pflegeheime vor spezielle Herausforderungen. Masken können Ängste auslösen, Händehygiene wird vergessen. Tipps für den Umgang mit Masken bei Menschen mit Demenz, klare Kommunikation und sichere Begegnungen mit Angehörigen, sowie die Krisenkommunikation - intern und extern.

...

Erklärvideos sind onlineErklärvideos sind online

Der aktuelle Pflegebedürftigkeitsbegriff mit dem damit verbundenen neuen Pflegeverständnis, die veränderte Qualitätssicherung und die reformierte Pflegeausbildung sind einschneidende Neuerungen, deren Inhalte sich selbst Experten nicht auf die Schnelle erschließen.

...

Forderung nach einer Corona-Prämie für die Hauswirtschaft ist erfolgreichForderung nach einer Corona-Prämie für die Hauswirtschaft ist erfolgreich

Die im Zweiten Pandemieschutzgesetz beschlossene finanzielle Anerkennung für die Beschäftigten in der Altenpflege gilt auch für die Beschäftigten in der hauswirtschaftlichen Versorgung. Damit haben die Forderungen des Deutschen Hauswirtschaftsrates zur Anerkennung der Hauswirtschaft als systemrelevant für die Altenpflege beigetragen.

...

Der gute Tipp: die Kunst klarer KommunikationDer gute Tipp: die Kunst klarer Kommunikation

In der Corona-Krise arbeiten Pflegekräfte vielfach über ihre physischen und psychischen Belastungsgrenzen hinaus. Psychologin Dr. Dina Loffing gibt Tipps, wie Sie auf sich achten können. Heute: Erst verstehen, dann verstanden werden – die Kunst klarer Kommunikation

...