Petra Köpping ist neue SozialministerinPetra Köpping ist neue Sozialministerin

In Sachsen hat Ministerpräsident Michael Kretschmer sein neues Kabinett vor Jahresende vorgestellt. Im Sozialministerium, das auch für die Themen Gesundheit und Pflege zuständig ist, übernimmt Petra Köpping (SPD).

...

Auf das Fachgespräch kommt es anAuf das Fachgespräch kommt es an

Seit November 2019 werden die Pflegeeinrichtungen nach den neuen QPR geprüft. Bei den neuen Prüfungen kommt besonders dem Fachgespräch eine besondere Rolle zu, auf das sich die Pflegeeinrichtungen speziell vorbereiten sollten.

...

Dorea mit neuer GeschäftsführungDorea mit neuer Geschäftsführung

Mit sofortiger Wirkung hat der Dorea Beirat und Mehrheitsgesellschafter Groupe Maison de Famille Stephan Demmerle (48) und Oliver Beck (53) die Aufgaben des Vorsitzenden der Geschäftsführung und Firmengründers Axel Hölzer übertragen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

...

Kritik an Pflegekammer reißt nicht abKritik an Pflegekammer reißt nicht ab

Auch nach der Abschaffung der Mitgliedsbeiträge reißt die Kritik an der umstrittenen Pflegekammer in Niedersachsen nicht ab. Die Regierungsfraktionen von SPD und CDU hätten sich gegen eine Befragung aller Mitglieder zur Akzeptanz der Kammer entschieden, teilte die Gewerkschaft Verdi am Dienstag mit.

...

Pflegekräftemangel in kommunalen EinrichtungenPflegekräftemangel in kommunalen Einrichtungen

Dem Staat fehlen nach Einschätzung des Beamtenbundes dbb derzeit fast 300 000 Mitarbeiter - darunter zahlreiche Pflegekräfte. Das geht aus einer Aufstellung hervor, die der dbb zum Auftakt seiner Jahrestagung am 6. Januar in Köln veröffentlichte.

...

Arbeitsschutz in der Pflege gestaltenArbeitsschutz in der Pflege gestalten

Den Pflegeberuf attraktiv gestalten heißt auch für den Arbeitsschutz sorgen. Wie können Einrichtungen Belastungen für Beschäftigte abbauen – was Pflegende für sich selbst tun? Damit befassen sich zwei Kongresse unter dem Motto "Sicher und gesund in der Pflege" im März und September 2020.

...

Bayern plant Demenzpakt - Kritik von der OppositionBayern plant Demenzpakt - Kritik von der Opposition

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) will in diesem Jahr einen Bayerischen Demenzpakt gründen, damit Betroffene mehr am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Die Opposition hält nicht viel davon und fordert hingegen konkrete Maßnahmen wie alternative Wohnformen und weniger Bürokratie.

...

Tarifverhandlungen für die AltenpflegeTarifverhandlungen für die Altenpflege

Mehr als 2000 Beschäftigte der Sozialwirtschaft und Pflege in Brandenburg erhalten mit Beginn des neuen Jahres mehr Geld. Das teilte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am 30. Dezember mit. Auf Bundesebene verhandeln Verdi und BVAP weiter. Eine endgültige Einigung konnte noch nicht erzielt werden.

...

Grüne fordern für Pflegeberufe ein WeiterbildungsgeldGrüne fordern für Pflegeberufe ein Weiterbildungsgeld

"Wer sich zur Pflegefachkraft weiterbildet, soll ein Weiterbildungsgeld erhalten, das 200 Euro höher ist als das individuelle Arbeitslosengeld I und II", heißt es in einem Positionspapier der Grünen-Bundestagsfraktion, das dem Evangelischen Pressedienst (epd) vorliegt.

...

Chancen für die Hauswirtschaft?Chancen für die Hauswirtschaft?

Mit dem neuen Teilhabe- und Versorgungsgesetz können Pflegeeinrichtungen einen Betreuungsdienst gründen und hauswirtschaftliche Dienstleistungen nach SGB XI anbieten und abrechnen. Aber: Lohnt sich das überhaupt? Und welche Herausforderungen sind damit verbunden? Diesen und weiteren Fragen geht das Schwerpunktthema in der aktuellen Ausgabe von pro Hauswirtschaft nach.

...

Land fördert Kommunale PflegekonferenzenLand fördert Kommunale Pflegekonferenzen

Die Landesregierung stellt 1,5 Millionen Euro für die Einrichtung von Kommunalen Pflegekonferenzen zur Verfügung. Dies teilte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha (Grüne) am 19. Dezember in Stuttgart mit.

...