Pflegeheim-Bewohner sollen medizinisch besser versorgt werdenPflegeheim-Bewohner sollen medizinisch besser versorgt werden

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein hat mit den nordrheinischen Krankenkassen eine besondere Förderung für die Versorgung von Bewohnern vollstationärer Pflegeeinrichtungen vereinbart. Mit der Vereinbarung sollen auch die Strukturen der Pflegeheimversorgung gefördert und nachhaltig verbessert werden.

...

Was bringen die KAP-Ergebnisse?Was bringen die KAP-Ergebnisse?

Können die von der Konzertierten Aktion Pflege erarbeiteten Maßnahmen das Personalproblem in der Pflege lösen? Die aktuelle Ausgabe von Altenheim beschäftigt sich im Titelthema mit den Ergebnissen der fünf Arbeitsgruppen und ihrer Bedeutung für die Pflegeeinrichtungen.

...

Rahmenpläne für die neuen Pflegeausbildungen sind onlineRahmenpläne für die neuen Pflegeausbildungen sind online

Die durch die Fachkommission nach dem Pflegeberufegesetz erarbeiteten Rahmenlehr- und Rahmenausbildungspläne für die ab dem 1. Januar 2020 beginnenden neuen Pflegeausbildungen stehen kostenfrei auf den Internetseiten des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zur Verfügung.

...

Charleston-Gruppe wird verkauftCharleston-Gruppe wird verkauft

Die Charleston-Gruppe wird verkauft. Berichten der "Immobilien Zeitung" zufolge wird sowohl das operative Geschäft wie auch der Immobilienbesitz des Pflegeheimbetreibers, der im Jahr 2014 von der Private-Equity-Gesellschaft EQT Infrastructure gegründet wurde, veräußert.

...

Verband kritisiert unzureichende VergütungenVerband kritisiert unzureichende Vergütungen

Angesichts des von der Bundesagentur für Arbeit (BA) veröffentlichten Entgeltatlasses, aus dem hervorgeht, dass Niedersachsen bei der Bezahlung von Altenpflegefachkräften auf dem letzten Platz im Westen liegt, äußert die niedersächsische Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) Ricarda Hasch Kritik.

...

Kaum Akademiker am BettKaum Akademiker am Bett

Nur 0,34 Prozent aller Beschäftigten in der ambulanten und 0,45 Prozent der Beschäftigten in der stationären Pflege verfügen über eine pflegewissenschaftliche
Ausbildung einer Fachhochschule oder Universität. Die Mehrheit davon übt allerdings Leitungs- und Verwaltungsaufgaben aus. Am Bett ist also nur eine verschwindend geringe Zahl.

...

Vorwürfe gegen die FDP NiedersachsenVorwürfe gegen die FDP Niedersachsen

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) wirft der FDP Landtagsfraktion in Niedersachsen vor, derzeit die professionelle Pflege zu schwächen, indem sie gegen die Pflegekammer mobil machen.

...

Insolvenzverfahren aufgehobenInsolvenzverfahren aufgehoben

Das Insolvenzverfahren gegen den angeschlagenen Klinik- und Seniorenheim-Betreiber Katharina Kasper Via Salus ist praktisch beendet. Das Amtsgericht Montabaur habe es am Montag aufgehoben, teilte das Unternehmen in Dernbach im Westerwald mit.

...

Pflegebranche ist sich uneinsPflegebranche ist sich uneins

Darüber dass Pflegekräfte besser bezahlt werden müssen, herrscht Konsens. Jedoch nicht bei der Umsetzung und Refinanzierung. Auch über die Fachkraftquote und darüber, ob sie herabgesetzt werden sollte, wird heftig diskutiert.

...

Erstmals Stand-by-Dienste im Diakonie-Tarif verankertErstmals Stand-by-Dienste im Diakonie-Tarif verankert

"Der erfolgreiche Abschluss in der aktuellen Entgeltrunde ist ein Beleg dafür, wie gemeinsam Gutes gelingen kann", kommentiert der Vorstandsvorsitzende des Verbandes diakonischer Dienstgeber in Deutschland (VdDD), Christian Dopheide, kürzlich den Beschluss der Arbeitsrechtlichen Kommission der Diakonie Deutschland (ARK DD).

...

Bewerben Sie sich mit Ihrem ProjektBewerben Sie sich mit Ihrem Projekt

Ihre Einrichtung setzt ein innovatives hauswirtschaftliches Projekt erfolgreich um oder hat ein zukunftsweisendes Konzept entwickelt und implementiert, das für andere Pflegeheime nachahmenswert ist? Dann bewerben Sie sich jetzt für die Management-Auszeichnung in der Hauswirtschaft, den pro Hauswirtschaft-Best Practice Award 2019.

...

Höhe des Nachtzuschlags weiterhin umstrittenHöhe des Nachtzuschlags weiterhin umstritten

Während das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am 16. Juli veröffentlichten Urteil einer Dauernachtwache einen Nachtzuschlag von 20 Prozent zusprach, hielt das LAG Rheinland-Pfalz in einer am 19. Juli veröffentlichten Entscheidung 25 Prozent für angemessen.

...