Flächentarif verfassungsrechtlich bedenklichFlächentarif verfassungsrechtlich bedenklich

Die privaten Anbieter in der Altenpflege machen gegen einen allgemeingültigen Tarif für Löhne und Gehälter in ihrer Branche verfassungsrechtliche Bedenken geltend. Der bpa-Arbeitgeberverband stellte am Mittwoch (27.März) in Berlin ein entsprechendes Gutachten des früheren Richters am Bundesverfassungsgericht, Udo di Fabio, vor.

...

Caritas-Dienstgeber stellen Caritaspanel 2018 vorCaritas-Dienstgeber stellen Caritaspanel 2018 vor

Wer den Beruf als Pflegefachkraft bei Caritas-Dienstgebern ergreift, kann mit attraktiven Arbeitsbedingungen, einem sicheren Job und guten Berufsperspektiven rechnen. Zu diesem Ergebnis kommt die Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission.

...

Heim setzt Beamer und Tablets in der Betreuung einHeim setzt Beamer und Tablets in der Betreuung ein

Vor eineinhalb Jahren hat die digitale Welt im Haus Waldfrieden der Caritas Ibbenbüren Einzug gehalten. Die Einrichtung ist auf demenziell erkrankte Menschen spezialisiert. Eine spezieller Beamer,der Bewegungen erkennen kann, projiziert zum Beispiel Herbstlaub auf den Tisch.

...

Terragon sieht riesiges InvestitionspotentialTerragon sieht riesiges Investitionspotential

In Deutschland fehlt es an mehr als einer halben Millionen Wohneinheiten für das Betreute Wohnen. Nur sechs Prozent aller Kommunen verfügen über ausreichende Kapazitäten. Das geht aus einer Untersuchung des Unternehmens Terragon hervor, das selbst als Projektentwickler von barrierefreien Wohn- und Pflegeimmobilien aktiv ist.

...

Einigung im erweiterten QualitätsausschussEinigung im erweiterten Qualitätsausschuss

Das zuständige Gremium, der erweiterte Qualitätsausschuss von Krankenkassen und Heimbetreibern, gab in einer internen Sitzung am Dienstagabend (19. März) grünes Licht für die Reform, wie die dpa aus Verhandlungskreisen erfuhr. Es hatte Uneinigkeit über die Darstellung der Ergebnisse gegeben. Das ist jetzt vom Tisch.

...

Zwei Urteile zum Urlaubsanspruch gefälltZwei Urteile zum Urlaubsanspruch gefällt

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt hat ein Urteil zum Mindesturlaubsanspruch bei unbezahltem Sonderurlaub und ein Urteil zu Urlaub während der Elternzeit gefällt. In beiden Fällen fiel die Rechtsprechung zu Gunsten der Arbeitgeber aus.

...

Pflegekammerkonferenz soll zum 1. Juni an den Start gehenPflegekammerkonferenz soll zum 1. Juni an den Start gehen

Im Rahmen des Deutschen Pflegetages verkündeten die Vertreter der Landespflegekammern aus Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein den Fahrplan für die künftige Zusammenarbeit. So soll die Pflegekammerkonferenz zum 1. Juni 2019 ins Leben gerufen werden.

...

Beruflicher Stress fördert das RauchenBeruflicher Stress fördert das Rauchen

Mehr als die Hälfte der rauchenden Beschäftigten in der Kranken- und Altenpflege sehen einen Zusammenhang zwischen ihrem Beruf und ihrem Rauchverhalten. Das besagt eine Studie, die vom Tabakunternehmen Philip Morris Deutschland in Auftrag gegeben wurde. Die streben nach eigener Aussage eine Transformation in der Tabakindustrie an.

...

Einrichtungen gesuchtEinrichtungen gesucht

Der Expertenstandard Entlassungsmanagement in der Pflege wurde von einer 15-köpfigen Expertenarbeitsgruppe unter der Leitung von Professorin Dr. Bärbel Dangel zum zweiten Mal aktualisiert. Seine Veröffentlichung ist für Mai 2019 geplant, heißt es in einer Pressemeldung des Deutschen Netzwerkes für Qualitätssicherung in der Pflege (DNQP).

...

Ausschreibungen für Hilfsmittel werden abgeschafftAusschreibungen für Hilfsmittel werden abgeschafft

Der Bundestag hat in 2. und 3. Lesung das Gesetz "für schnellere Termine und bessere Versorgung" (Terminservice- und Versorgungsgesetz, TSVG) beschlossen. Das TSVG regelt neben einer schnelleren medizinischen Terminvergabe auch die Zulassung von Betreuungsdiensten und dass Ausschreibungen für Hilfsmittel abgeschaftt werden.

...

Westerfellhaus warnt vor Scheitern des neuen Pflege-TÜVWesterfellhaus warnt vor Scheitern des neuen Pflege-TÜV

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat Heimbetreiber und Kassen vor einem Scheitern der Verhandlungen um einen neuen Pflege-TÜV gewarnt. Experten hätten gute Vorschläge gemacht, sagte Westerfellhaus den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Doch nun droht Ungemach.

...