Eigenanteil bei unter 1000 Euro monatlich deckelnEigenanteil bei unter 1000 Euro monatlich deckeln

Pflegeheim-Bewohner sollten aus Sicht von Schleswig-Holsteins Sozialminister Heiner Garg (FDP) finanziell nicht unbegrenzt belastet werden dürfen. Er schlug vor, den Eigenanteil an den Kosten für Unterkunft, Verpflegung und persönlichen Bedarf bei unter 1000 Euro monatlich zu deckeln.

...

Anwerbung läuft schleppendAnwerbung läuft schleppend

Die Anwerbung ausländischer Pflegefachkräfte läuft einem Zeitungsbericht zufolge nur schleppend. Wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit berichtet, arbeiten bislang 62.500 Pflegefachkräfte aus dem Ausland in deutschen Pflegeheimen und Krankenhäusern.

...

Studie: Konflikte wegen Unterschieden in Ausbildung und BerufsverständnisStudie: Konflikte wegen Unterschieden in Ausbildung und Berufsverständnis

In deutschen Altenpflegeeinrichtungen und Krankenhäusern arbeiten immer mehr Pflegefachkräfte, die im Ausland ausgebildet wurden. Die Zahl der Fachkräfte, die jährlich aus dem Ausland nach Deutschland kommen, stieg von knapp 1.500 im Jahr 2012 auf gut 8.800 im Jahr 2017, wie die Hans-Böckler-Stiftung am Freitag in Düsseldorf mitteilte.

...

Veränderungsprozesse souverän steuernVeränderungsprozesse souverän steuern

Wenn Einrichtungen erfolgreich am Markt bestehen wollen, sind von Zeit zu Zeit Anpassungen und Veränderungen notwendig - da macht auch die Hauswirtschaft keine Ausnahme. Allerdings sind diese nicht immer beliebt. Um Veränderungsprozesse souverän steuern zu können, ist es wichtig, die emotionale Belastung der Mitarbeitenden besser zu verstehen und das eigene...

Mehrere demenziell erkrankte Bewohner betroffenMehrere demenziell erkrankte Bewohner betroffen

Sechs schwer demenziell erkrankte Senioren soll eine Pflegerin in einem Heim bei Göppingen sexuell misshandelt haben. Offenbar handelte die Frau im Auftrag eines Bekannten, dem sie Bildmaterial von den Taten schickte. Der Träger hofft, dass es nicht
noch mehr Betroffene gibt.

...

AQua-Institut hat Zuschlag erhaltenAQua-Institut hat Zuschlag erhalten

Das Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen (aQua-Institut) in Göttingen hat durch den zuständigen Qualitätsausschuss Pflege jetzt den Zuschlag für den Aufbau und Betrieb der unabhängigen Datenauswertungsstelle (DAS) nach § 113 Abs. 1b SGB XI erhalten.

...

Flexibel auf neue Bedürfnisse reagierenFlexibel auf neue Bedürfnisse reagieren

Was muss bedacht werden, um ordnungs-, leistungs- und baurechtliche Hürden zwischen ambulanten und stationären Wohnformen und Konzepten zu überwinden? Architektin Gudrun Kaiser gibt Ihnen Hinweise, worauf es bei künftigen Bauvorhaben ankommt - im Gespräch mit Altenheim, aber auch bei der Konferenz "Vom Pflegeheim zum...

Wegen Fingernägeln vor GerichtWegen Fingernägeln vor Gericht

Betreuerinnen in Altenpflegeeinrichtungen dürfen einem Gerichtsurteil zufolge keine langen, gegelte oder lackierte Fingernägel haben. Mit dieser Entscheidung gab das Arbeitsgericht Aachen am Donnerstag dem Träger einer katholischen Einrichtung mit rund 80 Bewohnern in Dremmen im Kreis Heinsberg recht (AZ: 1 Ca 1909/18).

...

Betäubungsmittel für eine Selbsttötung erlaubt?Betäubungsmittel für eine Selbsttötung erlaubt?

Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) hat sich in einer Pressemitteilung "entschieden gegen die Erarbeitung eines Gesetzes, das schwer und unheilbar Erkrankten den Erwerb eines Betäubungsmittels für eine Selbsttötung ermöglicht" ausgesprochen.

...

Bundesregierung und Paritätischer uneinig bei PflegelöhnenBundesregierung und Paritätischer uneinig bei Pflegelöhnen

Der Paritätische Wohlfahrtsverband spricht sich für Gehaltssteigerungen und Tarifverträge in der Pflege aus. Diese seien "unbedingt wünschenswert", sagte Geschäftsführer Werner Hesse dem Evangelischen Pressedienst. Doch der Gründung eines gemeinsamen Arbeitgeberverbands Pflege stellt sich Verband quer, sagt die Bundesregierung.

...