Pflegekräfte zu Sterbebegleitern weiterbildenPflegekräfte zu Sterbebegleitern weiterbilden

Trauernde und Sterbende in Baden-Württemberg können nun neben kirchlichen Angeboten auch auf Unterstützung des Landes setzen. Das Land gebe für dieses und kommendes Jahr rund 1,3 Millionen Euro für deren Begleitung aus, teilte die Landesregierung am Dienstag in Stuttgart mit.

...

Martin Matz wird Staatssekretär für Gesundheit in BerlinMartin Matz wird Staatssekretär für Gesundheit in Berlin

Martin Matz ist vom Berliner Senat zum neuen Staatssekretär für Gesundheit ernannt worden. Er verlässt somit das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, in dessen Vorstand er seit 2011 saß. Matz folgt im Berliner Senat auf Boris Velter (SPD), der die Position zuvor innehatte.

...

Pflegemindestlohn steigt um 50 Cent pro StundePflegemindestlohn steigt um 50 Cent pro Stunde

Zum 1. Januar 2019 steigt der Pflegemindestlohn um 50 Cent pro Stunde. Dann gilt für den Westen und Berlin ein Stundenlohn von mindestens 11,05 und für den Osten eine Mindestgrenze von 10,55 Euro pro Stunde. Ungelernte Hilfskräfte verdienen damit in der Altenpflege mindestens 1,86 Euro bzw. 20 Prozent mehr als...

Neue seelsorgliche Begleitungen für die stationäre PflegeNeue seelsorgliche Begleitungen für die stationäre Pflege

Weitere 16 seelsorgliche Begleitungen stehen jetzt in Einrichtungen der stationären Hilfe im Erzbistum Paderborn zur Verfügung. Die Beauftragung durch Erzbischof Hans-Josef Becker überreichte Domkapitular Dr. Thomas Witt, Vorsitzender des Diözesan-Caritasverbandes Paderborn, in der Kirche des Hauses Maria Immaculata in Paderborn.

...

Spahn will Pflegeausbildung im Ausland fördernSpahn will Pflegeausbildung im Ausland fördern

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will künftig Fachkräfte im Ausland für die Pflege in Deutschland ausbilden lassen. "Vom Haushaltsausschuss haben wir noch einmal insgesamt neun Millionen Euro bekommen", sagte Spahn der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" am Donnerstag.

...

Pflegebeitrag steigt 2019 um 0Pflegebeitrag steigt 2019 um 0

Im kommenden Jahr steigt der Pflegebeitrag auf 3,05 Prozent des Bruttoeinkommens. Für Kinderlose beträgt er dann 3,3 Prozent. Der Bundestag billigte die Beitragserhöhung um 0,5 Prozentpunkte am Donnerstagabend in Berlin.

...

Videospiele in Pflegeheimen sollen Gesundheit fördernVideospiele in Pflegeheimen sollen Gesundheit fördern

Pflegebedürftige Menschen sollen mit speziell dafür entwickelten Videospielen ihr Gedächtnis und ihre Beweglichkeit trainieren. Das ist die Grundidee eines Pilotprojektes, das Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) am Mittwoch in Kiel in einem Pflegeheim vorstellte.

...

Senatorin Kolat fordert Debatte über PflegekammerSenatorin Kolat fordert Debatte über Pflegekammer

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) möchte erneut eine Debatte um Pro und Contra einer potenziellen Berliner Pflegekammer starten. Das Thema habe seit 2016 eigentlich als erledigt gegolten, berichtet der Berliner Tagesspiegel. Die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus halte eine Kammer aber für Zusatz-Bürokratie.

...

Altenhilfe muss weiterentwickelt werdenAltenhilfe muss weiterentwickelt werden

Die Diakonie, die Caritas und ihre Altenhilfe-Fachverbände rufen zu einer grundlegenden Weiterentwicklung der Altenpflege auf. Pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen seien auf Unterstützung aus ihrem Umfeld und ihrer Nachbarschaft angewiesen, heißt es in einem am Donnerstag in Berlin vorgestellten Impulspapier der Verbände.

...

Bundesrat billigt Sofortprogramm PflegeBundesrat billigt Sofortprogramm Pflege

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 23. November 2018 das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz gebilligt. Das Gesetz kann nun vom Bundespräsidenten unterzeichnet und dann im Bundesgesetzblatt verkündet werden. Es soll überwiegend zum 1. Januar 2019 in Kraft treten.

...

Pflegeschulen brauchen klare RegelungPflegeschulen brauchen klare Regelung

Nachdem im September 2018 die zugehörigen Verordnungen zum Pflegeberufegesetz vorgelegt wurden, besteht aus Sicht des Awo Landesverbandes Berlin Nachbesserungsbedarf. So fordert der Fachbeirat "Altenhilfe" des Landesverbandes eine klare Regelung zur Refinanzierung der Investitionskosten von Pflegeschulen.

...

Pflegestützpunkte haben sich bewährtPflegestützpunkte haben sich bewährt

Fast 42 000 Mal haben sich Betroffene und Angehörige von Mitarbeitern der Pflegestützpunkte in Schleswig-Holstein beraten lassen. Das sind 10,5 Prozent mehr als 2016, wie aus einer Antwort des Gesundheitsministeriums auf eine Kleine Anfrage des SSW-Abgeordneten Flemming Meyer hervorgeht

...

Baden-Württemberg fördert KurzzeitpflegeBaden-Württemberg fördert Kurzzeitpflege

Das Land Baden-Württemberg fördert den Ausbau von Angeboten der Kurzzeitpflege. Dazu stehen einmalig 7,6 Millionen Euro zur Verfügung, wie das Sozialministerium am Freitag in Stuttgart mitteilte. Die Träger könnten die Anträge jetzt stellen.

...