Pflege-und Betreuungszeit können kaum durch Pflegegrade erklärt werdenPflege-und Betreuungszeit können kaum durch Pflegegrade erklärt werden

Das 2016 an der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) gestartete Projekt "Pflege in Baden-Württemberg. Entwicklung struktur- und prozessorientierter Qualitätsindikatoren in der Langzeit-Pflege in Baden-Württemberg" (PiBaWü) ist abgeschlossen und dürfte noch für Diskussionen sorgen.

...

Spahn: "Geldbedarf ist riesig"Spahn: "Geldbedarf ist riesig"

In einem Interview mit dem "Handelsblatt" verteidigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Erhöhung des Pflegeversicherungsbeitrages um 0,5 Prozentpunkte auf 3,05 Prozent ab 2019. In dem Gespräch erläutert Spahn aber auch andere Möglichkeiten, um für eine ausreichende Finanzierung zu sorgen.

...

Zahl der Leiharbeiter steigt weiter anZahl der Leiharbeiter steigt weiter an

Der Anteil an Zeitarbeitskräften in der Altenpflege hat sich in den letzten drei Jahren um mehr als 40 Prozent gestiegen, in Berlin hat er sich im gleichen Zeitraum sogar verdoppelt. Für Heime wird das mehr und mehr zum Problem.

...

Bei vorzeitigem Pflegeheimwechsel gilt taggenaue AbrechnungBei vorzeitigem Pflegeheimwechsel gilt taggenaue Abrechnung

Gesetzlich versicherte Pflegeheimbewohner müssen ihren Pflegeheimaufenthalt nur taggenau und nicht monatsweise bezahlen. Wechseln sie nach einer Kündigung vorzeitig in ein anderes Pflegeheim, kann der Heimbetreiber nur für den bis dahin tatsächlichen Aufenthalt eine Vergütung verlangen.

...

Unternehmensteile ausgliedern?Unternehmensteile ausgliedern?

In steuerlicher Hinsicht stehen Pflegeeinrichtungen vor besonderen Herausforderungen: Insbesondere bei betriebsnotwendigen Investitionen kann es durch die Finanzierung der Umsatzsteuer teuer werden. Liegt die Lösung in einer Ausgliederung von Unternehmensteilen?

...

Kabinett beschließt EckpunkteKabinett beschließt Eckpunkte

Union und SPD haben sich auf Eckpunkte für ein Zuwanderungsgesetz geeinigt. Die "Eckpunkte zur Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten" wurden im Kabinett beschlossen. Die Pflegebranche reagierte zustimmend.

...

Umfrage zur Verlegung sterbender BewohnerUmfrage zur Verlegung sterbender Bewohner

Der Verlegungsprozess sterbender Bewohner aus den Pflegeeinrichtungen in das Krankenhaus ist Gegenstand eines Forschungskonsortiums unter Leitung des Gießener Instituts TransMIT. Pflegeheime können sich dafür an einer Online-Umfrage beteiligen.

...

Die Todesraten nach einem Oberschenkelhalsbruch liegen deutlich niedriger, wenn sich von Anfang an ein Team aus Unfallchirurgen, Altersmedizinern und Physiotherapeuten um die Patienten kümmert. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, in die 55.000 Patienten im Alter über 80 Jahren in 841 deutschen Krankenhäusern einbezogen waren

...

bpa plant in allen Bundesländern AVR bis Ende 2018bpa plant in allen Bundesländern AVR bis Ende 2018

Wer jetzt private Geschäftsmodelle in der Pflege grundsätzlich infrage stellt, verschärft die Probleme der Pflege weiter. Das sagte Rainer Brüderle, Präsident des bpa Arbeitgeberverbands. Der Verband will bis Ende 2018 in allen Bundesländern eine Entgelttatbelle zu den Arbeitsvertragsrichtlinien eingeführt haben.

...

Bundesrat macht Weg frei für neue PflegeausbildungBundesrat macht Weg frei für neue Pflegeausbildung

Der Bundesrat hat am 21. 09. die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Pflegeberufen und die Finanzierungsverordnung verabschiedet. Damit ist der Weg frei für die neue gemeinsame Ausbildung von Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegern. Doch nicht mit großem Jubel.

...

Zahngesundheit bleibt oft auf der StreckeZahngesundheit bleibt oft auf der Strecke

Wenn ältere Menschen pflegebedürftig werden, bleibt die Zahngesundheit nach Medizinerangaben oft auf der Strecke. Am heutigen Tag der Zahngesundheit (25. September) machen Zahnärzte bundesweit in vielen Veranstaltungen auf das Thema Mund- und Zahngesundheit bei Handicap und bei Pflegebedarf aufmerksam.

...