Personalmix in Pflegeheimen noch nicht etabliertPersonalmix in Pflegeheimen noch nicht etabliert

Kürzlich hat in Stuttgart das Abschlusstreffen des Projektes "Multiprofessioneller Personalmix in der Langzeitpflege" (PERLE) stattgefunden. Die Studienergebnisse zeigen, dass sich der Personalmix in Heimen bisher noch nicht etabliert hat.

...

15 000 Fachkraft-Stellen sind nicht besetzt15 000 Fachkraft-Stellen sind nicht besetzt

In der Alten- und Krankenpflege sind deutschlandweit mehr als 25.000 Fachkraft-Stellen nicht besetzt. Zudem fehlen rund 10.000 Hilfskräfte, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervorgeht. Demnach waren 2017 im Schnitt 14 785 offene Stellen für Altenpflegefachkräfte gemeldet.

...

Bistum Paderborn: Caritas gründet erste GenossenschaftBistum Paderborn: Caritas gründet erste Genossenschaft

Es ist die erste und bisher einzige Genossenschaftsgründung der Caritas in Deutschland: 16 Verbände und Träger der Caritas aus dem Erzbistum Paderborn haben im Katholischen Centrum in Dortmund die "Caritas-Dienstleistungs- und Einkaufsgenossenschaft im Erzbistum Paderborn" (cdg) gegründet.

...

Korian eröffnet sieben Häuser mit Como-ProjektenKorian eröffnet sieben Häuser mit Como-Projekten

Korian eröffnet demnächst sieben Häuser zum Thema Comorbidität für Menschen, die pflegebedürftig sind und zudem an einer chronischen psychischen Erkrankung leiden. Das erste Haus ist der Ursulahof in Oberursel. Das Kombinations-Angebot ist bislang auf Hessen beschränkt.

...

Patricia Drube ist erste Präsidentin der PflegekammerPatricia Drube ist erste Präsidentin der Pflegekammer

Die Altenpflegerin Patricia Drube ist am vergangenen Wochenende zur ersten Präsidentin der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein gewählt worden. Damit ist Schleswig-Holstein nach Rheinland-Pfalz nun das zweite Bundesland mit einer Pflegeberufekammer.

...

Mehrheit sieht eher Chancen als ProblemeMehrheit sieht eher Chancen als Probleme

Bedingt durch den demografischen Wandel wird die Nutzung von digitalen Technologien zukünftig eine wichtige Rolle spielen, um gute Pflege sicherzustellen und Pflegende zu entlasten. Doch wie sieht die Akzeptanz eines solchen Technikeinsatzes ist? Das hat das Zentrum für Qualität (ZQP) untersucht.

...

Im Ausschuss: Pflegeversorgung wird mehr Geld kostenIm Ausschuss: Pflegeversorgung wird mehr Geld kosten

Anlässlich einer Anhörung des Gesundheitsausschusses am Mittwoch im Bundestag machten Experten deutlich, dass in allen Pflegebereichen das Personal aufgestockt werden müsste. Zudem hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) seine Absicht bekräftigt, einige Reformen mit Vorrang anzugehen.

...

Spekulationen um Fristverlängerung in NRWSpekulationen um Fristverlängerung in NRW

Aus gut informierten Kreisen heißt es, dass innerhalb der Landesregierung NRW darüber nachgedacht wird, kurz vor Ablauf der WTG-Anpassungsfrist am 31. Juli 2018, diese doch um einige Jahre zu verlängern, da eine große Anzahl von Trägern die Vorgaben noch nicht erfüllen. Das Sozialministerium widerspricht dem.

...

Zu hohe MietenZu hohe Mieten

Wäre folgendes Beispiel auch etwas für Heimbetreiber? Weil die Mieten in Ballungsräumen zu hoch sind und Pflegekräfte zu wenig verdienten, baut die Klinikgruppe Asklepios nun bezahlbare Wohnungen für ihre Mitarbeiter. Konkret nannte Asklepios-Gründer und -Eigentümer Bernard große Broermann Sylt und München.

...

Westerfellhaus offiziell in Amt eingeführtWesterfellhaus offiziell in Amt eingeführt

"Konstruktiv und hartnäckig" möchte Andreas Westerfellhaus sein neues Amt ausführen. Am Montag (16.4.) wurde er von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) offiziell zum neuen Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung ernannt.

...

Gesetzentwurf zu befristeter Teilzeit vorgelegtGesetzentwurf zu befristeter Teilzeit vorgelegt

Teilzeitbeschäftigte sollen ab kommendem Jahr leichter auf eine Vollzeitstelle zurückkehren können. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) legt einen entsprechenden Gesetzentwurf vor, der nun innerhalb der Regierung abgestimmt werden soll, wie die "Rheinische Post" berichtet.

...

Weidner: Kommunen sollen Pflegeberatung übernehmenWeidner: Kommunen sollen Pflegeberatung übernehmen

Die Beratung Pflegebedürftiger muss nach Ansicht des Experten Frank Weidner stärker in die Hände der Kommunen gelegt werden. Zwar bieten die bestehenden Pflegestützpunkte unabhängige Beratung. Doch die Versorgung mit diesen Beratungsstellen ist je nach Bundesland regional sehr unterschiedlich.

...