Heimbewohner sind  häufiger dehydriert als ambulant BetreuteHeimbewohner sind  häufiger dehydriert als ambulant Betreute

Der Gesundheitszustand von zu Hause betreuten Pflegebedürftigen ist nach einer Studie oft besser als der von Pflegeheimbewohnern. Das ergab ein Auswertung von Daten bei der Krankenhausaufnahme. Demnach wurde eine Dehydrierung bei Pflegeheimbewohnern etwa 30 Prozent häufiger festgestellt als bei zu Hause von einem Pflegedienst Betreuten.

...

Pflege-Avatar soll Pflegekräften und -bedürftigen Hilfe anbietenPflege-Avatar soll Pflegekräften und -bedürftigen Hilfe anbieten

Eine Frau mit schwarzen Haaren ist auf dem Computerbildschirm zu sehen. Sie antwortet auf Fragen, die in ein Mikrofon gesprochen werden. Wie kann ich Pflegegeld beantragen? Sie gibt auch Tipps zur Ernährung, zum Beispiel für Diabetiker. Und sie weiß, wie man einem Pflegebedürftigen beim Einschlafen helfen kann.

...

Laumann will stationäre Altenpflege gleichstellenLaumann will stationäre Altenpflege gleichstellen

Paradigmenwechsel in Nordrhein-Westfalen? Die Landesregierung hat am Dienstag eine Reihe von Änderungen für Verbesserungen im Pflegebereich auf den Weg gebracht. Ziel sei es, Versorgung und Betreuung in den Einrichtungen zu verbessern und zu vereinfachen, sagte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) in Düsseldorf.

...

Beiträge zur Pflegeversicherung müssen steigenBeiträge zur Pflegeversicherung müssen steigen

Die Pflegeversicherung steuert auf ein höheres Defizit zu als vorausgesehen. Bundesgesundheitsminister Spahn zufolge wird es Ende des Jahres bei mindestens drei Milliarden Euro liegen. Um die Pflegekassen mittelfristig zu konsolidieren, müsse der Beitragssatz zur Pflege daher Anfang 2019 um 0,3 Prozentpunkte steigen, erklärte Spahn.

...

Kammerwahl in Niedersachsen beginntKammerwahl in Niedersachsen beginnt

Gesundheitsministerin Carola Reimann hat zu einer regen Beteiligung an der Wahl der neuen Pflegekammer Niedersachsen aufgerufen. "Die Errichtung der Pflegekammer wird die Bedeutung der Pflege in Niedersachsen deutlich aufwerten", sagte die SPD-Politikerin am Dienstag in Hannover.

...

Pflegevorsorgefonds hat mit Negativzinsen zu kämpfenPflegevorsorgefonds hat mit Negativzinsen zu kämpfen

In den von der Bundesbank verwalteten Pflegevorsorgefonds sind bis Ende 2017 rund 3,8 Milliarden Euro geflossen. Wegen der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank sind seit 2015 Negativzinsen von gut 40 000 Euro aufgelaufen, wie aus der Antwort des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) auf eine Anfrage der Linken hervorgeht.

...

Pflege im Heim hat kein gutes ImagePflege im Heim hat kein gutes Image

Wie aus einer am Montag in Stuttgart veröffentlichten Umfrage des Südwestrundfunks (SWR) hervorgeht, hat insbesondere die Pflege im Heim kein gutes Image: 80 Prozent der Befragten haben wenig oder gar kein Vertrauen in die dortige Pflegekompetenz.

...

8-Punkte-Plan zur Pflege in Hessen8-Punkte-Plan zur Pflege in Hessen

Der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen hat einen 8-Punkte-Plan zur Pflege in Hessen vorgelegt. "Wir brauchen eine Pflegepolitik, die den aktuellen und kommenden Herausforderungen gerecht wird", sagte der Landesvorsitzende Paul Weimann vor mehr als 4000 Teilnehmern des VdK-Landestreffens auf dem Hessentag in Korbach.

...

Kein Absenken der FachkraftquoteKein Absenken der Fachkraftquote

In einem neuen Positionspapier bezieht der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Stellung zu vermehrten Diskussionen um die Höhe der Fachkraftquote im Bereich SGB XI.

...

Neuer diakonischer Konzern entstehtNeuer diakonischer Konzern entsteht

Die Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser und Reha-Zentren des Hamburger Albertinen-Diakoniewerks und der Berliner Immanuel Diakonie wollen am 1. Januar 2019 fusionieren. Es entstehe ein breit aufgestellter, freikirchlicher Diakoniekonzern mit 6700 Beschäftigten

...

Kiefer und Pfeiffer im Amt bestätigtKiefer und Pfeiffer im Amt bestätigt

Der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes hat auf seiner vergangenen Sitzung Doris Pfeiffer als Vorstandsvorsitzende und Gernot Kiefer als Vorstand im Amt bestätigt. Beide Vorstände sind für weitere sechs Jahre gewählt. Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Juli 2019.

...

Generalistik: Schleswig-Holstein gründet fondsverwaltende StelleGeneralistik: Schleswig-Holstein gründet fondsverwaltende Stelle

Eines der wichtigsten Projekte der Kieler Landesregierung in der Sozialpolitik ist die Umsetzung der Pflegeberufereform. Am Mittwoch unterzeichneten Minister Heiner Garg, Anke Homann und Mathias Steinbuck für das Forum Pflegegesellschaft (Forum) sowie Patrick Reimund für die Krankenhausgesellschaft (KGSH) in Kiel eine Absichtserklärung zur Schaffung einer fondsverwaltenden Stelle.

...