Nach Shitstorm: Rüddel rückt Aussage gerade

Nach einem Sturm der Entrüstung auf Twitter hat der CDU-Abgeordnete Erwin Rüddel eine Kurznachricht zur Situation der Pflege geradegerückt. "Mein Tweet sollte keine Anschuldigung gegenüber den Pflegekräften sein, sondern vielmehr darauf hinweisen, dass wir den Herausforderungen in der Pflege nur gemeinsam begegnen können", betonte Rüddel.

...

Kinästhetik-Begründerin Lenny Maietta ist tot

Die Kinaesthetics-Begründerin Dr. Lenny Maietta, ist am 31. Januar 2018 in Santa Fe (USA) gestorben. Sie hatte 1977 gemeinsam mit Dr. Frank W. Hatch das Lebenswerk Kinaesthetics gegründet, eine Lehre der menschlichen Bewegung zur Gesundheitsentwicklung, die auch in der Altenpflege eine wesentliche Rolle spielt.

...

Pflegeplanung: Kommunen sollen mehr Rechte erhalten

Die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg will wohnortnahe Pflegeangebote verbessern. Das Kabinett beschloss am Dienstag (6.2.) in Stuttgart Eckpunkte von Sozialminister Manne Lucha (Grüne), auf deren Grundlage eine Gesetzesnovelle erarbeitet werden soll.

...

Curacon startet Online-Umfrage

Funktionierende Corporate-Governance-Strukturen sind unverändert ein kritischer Erfolgsfaktor für die Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens. Das Beratungsunternehmen Curacon nimmt dies zum Anlass, sich nach 2013 nun mit einer zweiten Studie diesem Thema zu widmen.

...

Brandenburg will mehr Geld für die Altenpflege

Weil Pflegekräfte besser bezahlt werden sollen, werden Heimplätze immer teurer. Das soll sich ändern. Brandenburgs Landesregierung will sich über den Bundesrat für eine bessere finanzielle Ausstattung der Pflegeversicherung einsetzen. Das beschloss der Landtag mit den Stimmen von SPD, Linker, den Grünen und der AfD, die CDU enthielt sich.

...

Fachkräftemangel: Kreativität ist gefordert

In der Pflege gibt es ungenutzte Ressourcen, mit deren Hilfe auch in Zeiten des Fachkräftemangels eine gute Versorgung gewährleistet werden kann. Das war der Tenor des DEVAP-Fachtags "Mut zur Lücke?!" am Mittwoch (31.1.) in Kassel.

...

Pflegequalität ist auf gutem Weg

Viele Pflegeheime und ambulante Pflegedienste erfüllen die Anforderungen an eine gute Pflege. Aber es gibt weiterhin Verbesserungsbedarf. Das ist das Ergebnis des 5. MDS-Pflege-Qualitätsberichts, der heute vom GKV-Spitzenverband und vom Medizinischen Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) in Berlin vorgestellt wurde.Mängel gibt es dennoch.

...

Pflegemarkt: Große Betreibergruppen sind in "Kauflaune"

Kaum ein Monat vergeht, ohne die Meldung einer erneuten Übernahme auf dem Pflegeheimmarkt. Die großen Betreiberunternehmen profitieren aktuell von günstigen Marktbedingungen und Synergieeffekten. Doch auch kleine Betriebe und einzelne Heime können am Markt bestehen – wenn sie auf Vernetzung vor Ort und ein breites Angebot setzen.

...

BVerfG-Verhandlung über Fixierungen abgeschlossen

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat seine Verhandlung über Verfassungsbeschwerden von zwei Psychiatriepatienten gegen Fixierungen abgeschlossen. In den konkreten Fällen geht es um zwar um psychiatrischen Einrichtungen, das Urteil könnte aber auch Auswirkungen für Pflegeheime haben.

...

Union und SPD einigen sich bei der Pflege

Union und SPD kommen in ihren Koalitionsverhandlungen beim wichtigen Bereich Pflege voran. Für Alten- und Krankenpfleger soll eine bessere Bezahlung durchgesetzt werden, wie die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) nach einer Sitzung der Steuerungsgruppe in der Nacht zu Mittwoch in Berlin deutlich machte.

...

Rüddel leitet den Gesundheitsausschuss

Ein Zeichen für die Pflege? Der CDU-Pflegepolitiker Erwin Rüddel wurde am Mittwoch, 31. 1. in der konstituierenden Sitzung zum Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses gewählt. Die Unionsfraktion hatte Rüddel für die Position mit 91,6 Prozent für diesen Posten vorschlagen. Zuletzt war der SPD-Politiker Edgar Franke Vorsitzender.
...

Strukturreformen in der Pflege jetzt durchsetzen

In einem offenen Brief an die pflegepolitischen Sprecher der CDU/CSU und SPD sowie deren Parteivorsitzenden appelliert die Evangelische Heimstiftung (EHS) Strukturreformen in der Pflege jetzt durchzusetzen und Pflege bezahlbar zu machen.

...

Konzept für Pflegedarlehen funktioniert nicht

Die gesetzliche Darlehensregelung für pflegende Angehörige, die berufstätig sind, ist nach Ansicht der Deutschen Stiftung Patientenschutz gescheitert. Stiftungsvorstand Eugen Brysch sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Das Konzept funktioniert nicht."

...

Modellprojekt für besseren Personaleinsatz in Pflegeheimen

Im Rahmen der Brandenburger Pflegeoffensive startete Ende des Jahres 2015 ein Modellprojekt, um gemeinsam mit Pflegeeinrichtungen innovative Personaleinsatz- und Personalentwicklungskonzepte zu erarbeiten und zu erproben. Jetzt wurden die Ergebnisse bei einer Abschlussveranstaltung an der BTU Cottbus-Senftenberg vorgestellt.

...