Altenpflege braucht mehr Personal - sofort!Altenpflege braucht mehr Personal - sofort!

Leidenschaftlicher Auftakt des DVLAB-Vorsitzenden Peter Dürrmann beim Bundeskongress 2017 in Berlin: "Nachtdienst 1:50 ist Körperverletzung! Wir brauchen jetzt und nicht erst 2020 Personalverbesserungen." Das forderten zuvor auch die Linken im Bundestag.

...

Altenpflege unter DruckAltenpflege unter Druck

Am Buß- und Bettag macht die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) mit bundesweiten Aktionen auf die Personalnot in der ambulanten und stationären Pflege aufmerksam.

...

Selbstbestimmt leben bis zuletztSelbstbestimmt leben bis zuletzt

Den Willen der Bewohner in der letzten Lebensphase so umzusetzen, wie es ihren individuellen Vorstellungen entspricht, ist Ziel des Projektes "Behandlung im Voraus planen". Dafür erhält das Pflegeheim "An den Platanen" in Neu-Isenburg den Altenheim Zukunftspreis 2017. Das Vorgehen hat bundesweit Modellcharakter, lobt die Jury.

...

Koalition sollte Pflegeversicherung reformierenKoalition sollte Pflegeversicherung reformieren

Die Initiative Pro-Pflegereform fordert von der zukünftigen Regierung, eine strukturelle Veränderung der Pflegeversicherung anzugehen. Der grundlegende Reformbedarf gehe aus einem Gutachten von Prof. Dr. Heinz Rothgang hervor.

...

Führungskräfte werben und haltenFührungskräfte werben und halten

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat ein Positionspapier herausgegeben, das Pflegeanbietern aufzeigen soll, welche Voraussetzungen und Vorgehensweisen wichtig sind, um gute Führungskräfte zu werben und zu halten.

...

Projekt: Gemeinsame Prüfungen nicht sinnvollProjekt: Gemeinsame Prüfungen nicht sinnvoll

Getrennte Prüfungen durch Heimaufsicht, Gesundheitsamt und MDK bei Heimen reduzieren den Verwaltungsaufwand auf ein Mindestmaß. Das ist das Ergebnis eines Modellprojektes des Sozialministeriums in Baden-Württemberg.

...

So soll Jamaika-Koalition die Dauerkrise in der Pfege beendenSo soll Jamaika-Koalition die Dauerkrise in der Pfege beenden

Vor dem Hintergrund der Dauerkrise in der Pflege fordern Pflegeforscher des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP) jetzt einen dreischrittigen Masterplan Pflege für Deutschland. Dafür müssten bereits in den laufenden Verhandlungen zur Vorbereitung der Jamaika-Koalition die Weichen gestellt werden.

...

Pro- und Kontra-Debatte über FachkraftquotePro- und Kontra-Debatte über Fachkraftquote

Bei der Fachtagung, zu der die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der nordrhein-westfälische Sozialminister Karl-Josef Laumann gemeinsam eingeladen hatten, stand die Frage nach dem Umgang mit der Fachkraftquote angesichts des demografischen Wandels und des Fachräftemangels in der Pflege im Fokus.

...

Rothgang appelliert an künftige RegierungRothgang appelliert an künftige Regierung

Der Bremer Gesundheitsökonom Heinz Rothgang erwartet von der künftigen Bundesregierung weitere Reformen in der Pflege. Die größte Sorge der Politik müsse der Personalmangel sein, sagte Rothgang dem Evangelischen Pressedienst (epd): "Wir haben jetzt schon einen Notstand - aber das ist nichts im Vergleich zu dem, was kommt."

...