Caritas-Präsident wirbt um Verständnis für Pflegeheime

Caritas-Präsident Peter Neher wirbt um mehr Toleranz, was Besuchsregelungen in Pflegeheimen angeht. "Wir müssen Verständnis für die Notwendigkeit eines Besuchsmanagements in den Einrichtungen schaffen und für die Zwänge, in denen diese sich befinden", betonte der Präsident des katholischen Wohlfahrtsverbandes.

...

Studie: 26.000 Pflegekräfte mehr bei besseren Jobbedingungen

Der Mangel an Altenpflegekräften ließe sich einer Studie zufolge durch bessere Arbeitsbedingungen deutlich abmildern. "Wenn das Personal nicht überdurchschnittlich häufig krank wäre oder frühverrentet werden müsste, könnten 50.000 Pflegebedürftige zusätzlich versorgt werden", heißt es im aktuellen "Pflegereport" der Krankenkasse Barmer.

...

Abschied von Liliane Juchli

Generationen von Pflegenden sind mit ihren Büchern ausgebildet worden und haben sie als Referentin auf Kongressen und Fortbildungen erlebt. Jetzt heißt es Abschied nehmen: Am 30. November 2020 ist Schwester Liliane Juchli im Alter von 87 Jahren in der Einrichtung "Haus der Pflege" im schweizerischen...

Linke fordern Schulgeldfreiheit

Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Sarah Buddeberg, fordert, dass das Schuldgeld für Pflege-Auszubildende abgeschafft wird.

...

Unklarheit über Zahl der betroffenen Pflegeeinrichtungen

In mehr als 1.000 der bundesweit rund 12.000 Alten- und Pflegeheime gibt es aktuell Corona-Fälle. Das hat in diesen Tagen eine gemeinsame Recherche von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung (SZ) unter den Gesundheitsministerien der einzelnen Bundesländer ergeben. Eine konkrete Zahl konnten sie nicht ermitteln.

...