Spahn kündigt Entlastungen und Hilfe für Pflegebranche anSpahn kündigt Entlastungen und Hilfe für Pflegebranche an

Pflegeheime, Pflegedienste und das Pflegepersonal sollen entlastet werden, damit sie die Folgen der Corona-Krise bewältigen können. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kündigte am Donnerstag in Berlin konkrete Hilfen an. Dazu zählen Entlastung von Bürokratie, finanzielle Hilfen und mehr personelle Unterstützung.

...

Kassen wollen Pflegebranche finanziell unterstützenKassen wollen Pflegebranche finanziell unterstützen

Die gesetzlichen Krankenkassen wollen den knapp 27.000 Pflegeheimen und Pflegediensten in Deutschland sämtliche Kosten erstatten, die durch die Corona-Krise entstehen. Auch würden Pflegekräfte von Tagespflegen weiter finanziert, auch wenn die Einrichtungen geschlossen werden. Sie könnten dann in Heimen aushelfen.

...

Vergiss-mein-nicht-Aktion zum Thema DemenzVergiss-mein-nicht-Aktion zum Thema Demenz

Im Saarland wird es eine Neuauflage der "Vergiss-mein-nicht"-Aktion gegen Demenz geben. Darauf hat jetzt Landesgesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) hingewiesen. Als sichtbares Zeichen der Aktion sollen in zahlreichen saarländischen Kommunen an öffentlichen Plätzen die namensgebenden blauen Blumen blühen.

...

Alles sollte nachvollziehbar seinAlles sollte nachvollziehbar sein

"Haben die Pflegepersonen auf Pflegerisiken schlüssig reagiert?" Diese Frage steht laut Pflegeberater Michael Wipp im Zentrum der neuen Qualitätsprüfung. Im Fachgespräch sollten Pflegende sämtliche Maßnahmen plausibel begründen können.

...