Diskussion über Pflichtdienst in der PflegeDiskussion über Pflichtdienst in der Pflege

Die CDU hat die Einführung eines Pflichtdienstes in der Pflege ins Gespräch gebracht. Die Idee: Junge Bürger sollen unmittelbar nach der Schulzeit für einen vorgeschriebenen Zeitraum in einem gesellschaftlich relevanten Feld wie der Pflege tätig werden. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (<a data-orighref="https://www.dbfk.de/de/index.php" href="https://www.dbfk.de/de/index.php" target="_blank"...

Hautprobleme können Diabetes-Warnzeichen seinHautprobleme können Diabetes-Warnzeichen sein

Hautprobleme können ein Diabetes-Warnzeichen sein. Darauf hat jetzt die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DGG) mit Sitz in Berlin hingewiesen. Hautprobleme können nach Meinung der DGG-Experten auf eine mangelhafte Therapie hinweisen, einen lebensbedrohlichen Notfall signalisieren oder vor einem unentdeckten Diabetes Typ 2 warnen.

...

Projekt fördert psychosoziale GesundheitProjekt fördert psychosoziale Gesundheit

Im Rahmen des Projekts "Leben in Balance" wird der Fokus auf Möglichkeiten gerichtet, im anforderungsreichen Arbeitsalltag einer (teil-)stationären Pflegeeinrichtung die psychosoziale Gesundheit der Bewohnerschaft beziehungsweise der Gäste zu erhalten oder zu verbessern.

...

MDK nimmt Inkontinenzversorgung in den BlickMDK nimmt Inkontinenzversorgung in den Blick

Im November ist das neue Prüfverfahren für die pflegerische Qualität stationärer Einrichtungen gestartet. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) legt sein Hauptaugenmerk jetzt auf konkrete Versorgungsbereiche wie die Unterstützung bei Kontinenzverlust.

...

Pflege-Eigentanteile sind gestiegenPflege-Eigentanteile sind gestiegen

Pflegebedürftige in stationären Einrichtungen der Altenhilfe zahlen zunehmend höhere Beiträge aus eigener Tasche. Das hat eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) ergeben. Vor allem in ostdeutschen Ländern macht sich dieser Trend bemerkbar.

...

26 Prozent wollen vor der Rente raus aus der Pflege26 Prozent wollen vor der Rente raus aus der Pflege

Knapp 40 Prozent aller Pflegekräfte sind einer Umfrage zufolge der Ansicht, dass ihre Arbeit von der Gesellschaft nicht ausreichend anerkannt wird. Das hat eine jetzt veröffentlichte Erhebung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ergeben. Befragt worden waren insgesamt 246 Pflegekräfte des DRK aus Sachsen und Niedersachsen.

...

Verlorene Kontrolle zurückgewinnenVerlorene Kontrolle zurückgewinnen

Eine Stuhlinkontinenz ist für die Betroffenen sehr belastend. Pflegefachpersonen können dazu beitragen, eine Stuhlkontinenz zu fördern, sagt Kontinenzexpertin Dr. Daniela Hayder-Beichel. Dazu gehören neben einer ausführlichen Anamnese individuelle Maßnahmen von der Stuhlregulierung bis zum Einsatz von Hilfsmitteln.

...