DPR fordert Schutz aller Pflegekräfte

Die Bundesregierung will medizinisches Personal in der Notfallversorgung besser vor Gewalt schützen und hat diesbezüglich im Bundeskabinett ein Maßnahmenpaket beschlossen. Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), begrüßt diese Entscheidung. Es sei aber notwendig, die Maßnahmen auf alle Pflegebereiche auzuweiten,...

Routine-Kontrollgänge sind in der Nacht zu vermeiden

Nächtliche Kontrollgänge in Bewohnerzimmern sind nur gerechtfertigt, wenn sie fachlich erforderlich oder vom Bewohner gewünscht sind. Darauf verweist Rechtsanwalt Prof. Ronald Richter: "Bloße Routine-Kontrollgänge sind zu vermeiden. Sie führen zu unnötiger Arbeitsbelastung und möglicherweise zu einer Störung des Schlafs der Bewohner."

...

Gesundheitssenatorin will Leiharbeit in der Pflege verbieten

Der Personalmangel in der Pflege ist aktuell ein vorherrschendes Thema in der Politik. Stationären Einrichtungen fehle das Stammpersonal, weil Leiharbeitsfirmen ihnen die Pflegefachpersonen abwerben, teilte die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) dem Tagesspiegel mit. Im Bundesrat wolle Berlin dagegen vorgehen.

...

DPR unterstützt Pflegekampagne

Die Informations- und Öffentlichtkeitskampagne "Mach Karriere als Mensch!" des Bundesfamilienministeriums ist gestartet. Sie soll junge Menschen und Berufsumsteiger für den Pflegeberuf begeistern. Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats, sieht darin einen wichtigen Meilenstein.

...

Eine Frage der Ausstattung

Vor einigen Wochen hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) öffentlich über die schlechte Ausstattung von Pflegeschulen geklagt – sie würden "stiefmütterlich behandelt". Aber stimmt das überhaupt? Altenpflege hat bei Altenpflegeschulen quer durch die Republik nachgefragt.

...

Tarifabschluss: "Pflegen

Die Gewerkschaft ver.di und der Pflegedienstleister Pflegen & Wohnen Hamburg haben sich geeinigt: Pflegefachpersonen und Auszubildende des Hamburger Unternehmens bekommen ab Januar mehr Geld.

...