Arzneimittelgabe: Typische Fehler vermeidenArzneimittelgabe: Typische Fehler vermeiden

Pflegende in der stationären Langzeitpflege müssen genau wissen, wann welche Medikamente wie gegeben werden, fordert Ingrid Ewering, Autorin für pharmazeutische Aus-, Fort- und Weiterbildung. "Nur wenn Arzneimittel korrekt verabreicht werden, können sie wie gewünscht wirken." Hier gebe es Fallstricke, auf die Pflegende achten sollten.

...

Kampagne zum Internationalen InkontinenztagKampagne zum Internationalen Inkontinenztag

Anlässlich des Internationalen Inkontinenztages am heutigen 30. Juni hat SENI – eine der weltweit führenden Marken für Inkontinenzprodukte – die Kampagne "Trotz Blasenschwäche nicht im Abseits" gestartet. Sie soll das Thema "Inkontinenz" gezielt in der Männerwelt zu enttabuisieren helfen – immerhin elf Prozent aller Männer...

Expertin: "Paradoxe Situation" durch RoboterExpertin: "Paradoxe Situation" durch Roboter

Regina Ammicht Quinn, Sprecherin des Internationalen Zentrums für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) an der Universität Tübingen, sieht die Altenpflege in Deutschland durch den vermehrten Einsatz von Robotern in einer ethisch "paradoxen Situation". Das sagte sie im Interview mit dem Zweiten Deutschen Fernsehen (<a data-orighref="https://www.zdf.de/nachrichten/heute/roboter-in-der-altenpflege-100.html"...

Vorerst keine Pflegekammer in BrandenburgVorerst keine Pflegekammer in Brandenburg

Das Bundesland Brandenburg wird in absehbarer Zeit keine Pflegekammer installieren. Im Sozialausschuss des Landtags sei deutlich geworden, dass es bei den Pflegenden zurzeit keine Mehrheit für eine Kammer mit Pflichtmitgliedschaft gibt. Das berichtete jetzt die Tageszeitung "Märkische Allgemeine".

...

Bewohner mit Stoma fachgerecht beraten und versorgenBewohner mit Stoma fachgerecht beraten und versorgen

Die Stomapflege muss für jeden Bewohner einer Pflegeeinrichtung, je nach seinen Fähigkeiten, ganz oder in Teilen übernommen werden. Neben einem Netzwerk von Experten ist auf Seiten der Pflegenden Einfühlungsvermögen, Geduld und manchmal auch Kreativität nötig, um maximale Lebensqualität mit Stoma zu gewinnen.

...

Hessen setzt auf PflegeausbildungsfondsHessen setzt auf Pflegeausbildungsfonds

Hessen will mit einem Pflegeausbildungsfonds Betriebe und Schulen finanziell unterstützen, die Nachwuchskräfte für die Pflege ausbilden. Die Betriebe sollen einen Ausgleich dafür bekommen, dass sie ihren Auszubildenden nach Vorgaben des Bundes eine Mindestvergütung zahlen müssen.

...

Expertin: "Das Urteil stärkt die Arbeitnehmerrechte!"Expertin: "Das Urteil stärkt die Arbeitnehmerrechte!"

Was die Arbeitszeit angeht, werden Arbeitnehmer auch in der Altenpflege ihre Rechte zukünftig in vielen Fällen leichter durchsetzen können als bisher. Diesen Schluss zieht Isabel Bierther, Fachanwältin für Arbeitsrecht, im Interview mit der Zeitschrift Altenpflege aus einem unlängst ergangenen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (<a data-orighref="https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Gerichtshof"...

Projektteam favorisiert QualifikationsmixmodellProjektteam favorisiert Qualifikationsmixmodell

Teil der Konzertierten Aktion Pflege der Bundesregierung ist die Entwicklung und Erprobung eines Personalbemessungsverfahrens bis Juni 2020. Die damit beauftragte Projektgruppe der Uni Bremen erarbeitet hierfür gerade ein Modell, bei dem die Qualifikationsstruktur der Pflegekräfte von der Zusammensetzung der Bewohnerschaft abhängt.

...

DNQP sucht Experten für ArbeitsgruppeDNQP sucht Experten für Arbeitsgruppe

Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) wird sich ab Herbst der Aktualisierung des Expertenstandards "Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege" widmen. Zur Mitarbeit in der dafür nötigen Expertenarbeitsgruppe sucht das DNQP nun interessierte Fachleute. Bewerbungsschluss ist der 22. Juli 2019.

...