Altenpflegerin wird mit Dreieckskissen zur Unternehmerin

Sie arbeitet seit 29 Jahren ununterbrochen im AWO-Seniorenzentrum in Bochum-Werne. Seit einigen Monaten ist Maria Swierkowska nun auch noch Unternehmerin. Ihre "majimo"-Kissen, gemeinsam mit Tochter Monika entwickelt, könnten die Pflege revolutionieren, meint die 58-jährige Altenpflegerin im Gespräch mit <a data-orighref="https://www.altenpflege-online.net/silver.econtent/catalog/vincentz/altenpflege/zeitschriften/altenpflege"...

aQua-Institut: Drei Viertel der Einrichtungen sind registriert

Gut einen Monat vor dem Ende des festgelegten Registrierungszeitraums haben sich bereits rund 75 Prozent der stationären Pflegeeinrichtungen bei der unabhängigen Datenauswertungsstelle (DAS) des Instituts für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen (aQua) für das neue Indikatoren-Prüfverfahren angemeldet.

...

5 Tipps für die Versorgung bei Tracheostoma

Wenn Bewohner ein Tracheostoma haben, brauchen sie eine sichere und einfühlsame Betreuung. Um Komplikationen gezielt vorzubeugen, benötigen Pflegende sehr gute Fachkenntnisse. Die folgenden Tipps sollten sie im Umgang mit einer Trachealkanüle berücksichtigen:

...

Berlin braucht bis 2030 21.000 zusätzliche Fachkräfte

Im Bereich der stationären und ambulanten Altenpflege sind in Berlin zurzeit knapp 44.000 Menschen tätig. Für die Zukunft sind das deutlich zu wenige: Laut "Berliner Morgenpost" beziffert der Senat der Bundeshauptstadt den zusätzlichen personellen Bedarf in diesem Sektor für das Jahr 2030 auf rund 21.000...