Pflichtmitgliedschaft vor Gericht

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht (OVG) mit Sitz in Lüneburg hat angekündigt, am 22. August darüber entscheiden zu wollen, ob die Pflichtmitgliedschaft in der Pflegekammer Niedersachsen rechtens ist oder nicht. Gleich zwei Klägerinnen wehren sich auf juristischem Wege gegen ihre verpflichtende Mitgliedschaft.

...

Goldene DBfK-Ehrennadel für Andreas Büscher

Dr. Andreas Büscher, wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP), ist im Rahmen des 3. Pflegetags Niedersachsen in Hannover für seine Verdienste um die Pflege mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) ausgezeichnet...

Fortschritte bei der Mundgesundheit

Kooperationen von ZahnärztInnen mit Pflegeeinrichtungen sind, was die Verbesserung der Mundgesundheit von HeimbewohnerInnen angeht, ein echtes Erfolgsmodell. Laut Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung (KZBV) gibt es bundesweit zurzeit etwa 4.300 Kooperationsverträge. Das entspricht einem Abdeckungsgrad von rund 30 Prozent der Heime.

...

BLGS: Vieles rund um Vorbehaltstätigkeiten ungeklärt

Der Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe (BLGS) macht sich Sorgen um die zum Januar 2020 startende neue Pflegeausbildung. Die Ausbildungsverantwortlichen seien zunehmend mit Fragen konfrontiert, die "auf Mängel in der Gesetzgebung zurückzuführen" seien, so der BLGS-Bundesvorsitzende Carsten Drude.

...

Neues Pflegepräventionsprojekt "Procare"

In Karlsruhe ist das bundesweite Pflegepräventionsprojekt "Procare" im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) vorgestellt worden. Es nehme sowohl die Mitarbeitenden als auch die Pflegebedürftigen in Altenzentren in den Blick, sagten Vertreter der Kasse und des Karlsruher Instituts für Technologie (<a...

Zahl ausländischer Pflegekräfte steigt rapide

Die Zahl der ausländischen Pflegekräfte in Hessen steigt. Im vergangenen Jahr stellten rund 1.990 Menschen einen Antrag auf Anerkennung ihrer Qualifikation, 660 mehr als 2016. Das geht aus einer Antwort des hessischen Sozialministeriums in Wiesbaden auf eine Kleine Anfrage des FDP-Landtagsabgeordneten <a data-orighref="https://hessischer-landtag.de/content/yanki-p%C3%BCrs%C3%BCn" href="https://hessischer-landtag.de/content/yanki-p%C3%BCrs%C3%BCn" target="_blank"...

Reimann lobt Programm zur Stressprävention

Damit Azubis und Berufsanfänger in der Pflege ihrem Beruf nicht schon nach wenigen Jahren wieder den Rücken kehren, wurde in Niedersachsen speziell für diese Zielgruppe ein Stresspräventionsprogramm aufgelegt. Titel des Programms: "Gut, gelassen und gesund pflegen" (3GP).

...

Strikt aseptisch vorgehen

Die Zahl der Bewohner mit Portkatheter nimmt zu. Immer mehr stationäre Langzeitpflegeeinrichtungen entscheiden sich, diese komplexe Aufgabe zu übernehmen. Die Versorgung eines zentralvenösen Katheters ist zwar grundsätzlich eine ärztliche Aufgabe, kann aber an fachkundige Personen delegiert werden.

...